Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßgeschneiderte Transporter-Lösungen für den Lieferdienst

28.09.2006
Erster Nutzfahrzeugtag der KEP-Branche auf der 61. IAA Nfz

Immer mehr Menschen greifen zum Telefonhörer, zur Computermaus oder zur TV-Fernbedienung, um sich ihr Wunschprodukt bis an die Haustür liefern zu lassen.

Auch dadurch boomt der Markt für Kurier-, Express- und Paket-, bzw. Postdienste (KEP). Ein Ende dieses Wachstumsmarktes ist nicht abzusehen, Bis 2010 wird weltweit ein Anstieg der Neuzulassungen um 16 Prozent auf 29 Mio. KEP-Fahrzeuge erwartet. Um diesen anspruchsvollen Wachstumsträger in den Blickpunkt zu rücken und eine Plattform zu bieten für den Dialog zwischen Herstellern von KEP-Fahrzeugen und -aufbauten sowie ihren Kunden, den KEP-Dienstleistern, veranstalteten der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Fachzeitung KEP aktuell gemeinsam auf der 61. IAA Nutzfahrzeuge erstmals den Nutzfahrzeugtag der KEP-Branche. "Die KEP-Branche ist im Aufschwung, allein in Deutschland rechnen wir dieses Jahr mit einem Umsatz-Plus von 7 Prozent", begründete VDA-Geschäftsführer Achim Rauber den Impuls für die IAA-Premiere: "Das erwartete Marktwachstum wird die Nutzfahrzeugbranche jedoch nur erreichen, wenn die politischen Rahmenbedingungen stimmen."

Mit dieser Premiere kam der VDA einem großen Informationsinteresse entgegen, wie Moderator Werner Bicker, Geschäftsführer des ETM-Verlags, angesichts der überraschend zahlreichen Zuhörer feststellte. Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Fahrzeuge standen als Schwerpunkte im Vordergrund der Diskussionen. Weiterhin diskutierten Prof. Dr. Horst Oehlschläger, Leiter der Nutzfahrzeugentwicklung bei VW, John E. Formisano, Vizepräsident Global Vehicles FedEx USA, Hans-Peter Stein, DHL World Express, Jürgen Spier, Spier Fahrzeugwerk KG, Manfred Selinger, Senior General Manager Security TNT Express und Rudolf Pfeiffer, Bundesverband der KEP-Dienste, die gestiegenen Anforderungen, die wachsenden Herausforderungen und das erweiterte Fahrzeugangebot für die Liefer- und Verteilerbranche.

... mehr zu:
»IAA »KEP-Branche »Nutzfahrzeug

Vor allem Forderungen zur EU-weiten Vereinfachung und Harmonisierung der Lenk- und Ruhezeiten für Fahrer wurden geäußert. "Nur so entstehen gleiche Wettbewerbschancen", stellte Rudolf Pfeiffer klar: "Es darf keinen deutschen Sonderweg innerhalb der EU geben." Für innerstädtische Verteilerdienstleister forderte er eine bessere City-Verkehrsplanung.

Auch bei den Fahrzeugen formulierten die Referenten ihre Ansprüche aus dem KEP-Alltag: Höchste Priorität dabei haben die Verkehrssicherheit und die Ladungssicherung. Das betrifft sowohl die Ergonomie des Fahrerhauses als auch die Frage nach extrem stabilen Ösen in den Innenverzurrungen.

"Die Anforderungen der KEP-Dienste sind sehr vielseitig. Deshalb brauchen sie maßgeschneiderte Fahrzeuge", betonte Jürgen Spier, der sowohl mit KEP-Dienstleistern als auch mit den Fahrzeugherstellern in engem Kontakt steht, um Lieferfahrzeuge individuell und dennoch wirtschaftlich einzurichten.

"Das direkte Gespräch zwischen KEP-Dienstleistern und den Nutzfahrzeugherstellern wird immer wichtiger, damit Nutzfahrzeuge passend für den sich ausdehnenden Markt entwickelt werden", sagte Prof. Oehlschlaeger. "Für praxisnahe Lösungen müssen wir noch mehr über die Bedürfnisse unserer Kunden und ihren Arbeitsablauf wissen." Die VDA-Strategie "weg vom Öl" entspreche auch dem Kundenwunsch nach effizientem, umweltbewusstem Fahren. Der Erfahrungsaustausch zwischen Transporterherstellern, Aufbautenherstellern und KEP-Dienstleistern, der auf dieser IAA erstmals mit einer eigenen Veranstaltung einen festen Platz bekommen hat, soll auf der kommenden IAA Nutzfahrzeuge fortgesetzt werden.

Eckehart Rotter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.vda.de

Weitere Berichte zu: IAA KEP-Branche Nutzfahrzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C
28.04.2017 | Optris GmbH

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie