Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Bohlin Gemini HR Nano und erweitertes Zubehör zum Morphologi G2 von Malvern auf der ACHEMA 2006

16.03.2006


Morphologi G2 Ref: MAL/JOB/1097_G2


Bohlin Gemini HR nano Ref: MAL/JOB/1097_Gem


Unter den Neu – und Weiterentwicklungen die von Malvern auf der ACHEMA 2006 zu sehen sind, ist das vor Kurzem eingeführte Bohlin Gemini HR nano Rheometer und das Morphologi G2, zur hoch sensitiven Partikelgrößen und Partikelformbestimmung, das in der neuen Konfiguration einen deutlich erweiterten Messbereich bietet.

... mehr zu:
»ACHEMA »Bohlin »Gemini »Messbereich »Zubehör

Das Bohlin Gemini HR nano ergänzt die Palette der hoch auflösenden Bohlin Rheometer von Malvern und bietet wie alle bisherigen Bohlin Rheometer fortschrittliche Technologie unter einfachster Bedienung. Es wurde speziell für die Vorgabe und Messung ultra-kleiner Drehmomente eingeführt und öffnet neue Möglichkeiten um schwache oder struktursensitive Materialstrukturen und Systeme mit niedriger Viskosität zu testen. Während es Detektion und Vorgabe von nano-skaligen Drehmomenten zulässt, bietet es weiterhin einen Drehmomentbereich bis 200 mNm und erlaubt so komplette rheologische Charakterisierungen.

Die Entwicklung dieses Rheometers war möglich durch Malverns kontinuierliche Weiterentwicklung des luftgelagerten „State-of- the-Art“ Designs verbunden mit der patentierten Rotonetic™ 2 DSP Antriebstechnologie. Mit unschlagbarem Messbereich und hoher Sensitivität arbeitet das Bohlin Gemini HR schubspannungs- als auch deformationsgesteuert in sämtlichen Messmodi (stationär, dynamisch und transient) mit extrem kurzen Ansprechzeiten.


Das neue hoch sensitive Partikel-Bildanalysesystem Morphologi G2 von Malvern das Ende letzten Jahres eingeführt wurde, wird auf der ACHEMA in der neuen Version mit dem Zubehör zur Erweiterung des Messbereichs zu sehen sein. Es arbeitet auf der Basis digitaler Bildanalyse und automatisierter Mikroskopie, misst Partikelgröße und Form unter Verwendung des kreisäquivalenten Durchmessers und bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Parameter zur Partikelformbestimmung.

Diese Parameter machen kleinste Unterschiede zwischen Proben sichtbar und quantifizierbar, die bei herkömmlichen Partikelgrößenbestimmungstechniken nicht zu erkennen wären.

Als Zubehör zum Morphologi G2’ gibt es nun eine Spezialoptik für ein größeres Aufnahmefeld. Diese erweitert den dynamischen Messbereich erheblich wodurch der obere Messbereich von 1000 auf 3000 µm erhöht werden konnte. Dadurch wird der Anwendungsbereich bezüglich der Größe der Partikel aber auch der unterschiedlichen Anwendungsgebiete deutlich erweitert. Zu Studien des Granulationsprozesses in der pharmazeutischen Industrie und bei der Herstellung funktioneller Partikel in der Kernforschung wird das System bereits erfolgreich eingesetzt.

Anmerkung: Zusätzlich finden Sie Malvern Instruments Process Systems auf der ACHEMA 2006 in Halle 5.0 auf Stand Nr: H41

Über Malvern Instruments

Malvern Instruments ist ein führender Hersteller analytischer Gesamtlösungen zur Partikelcharakterisierung und Bestimmung rheologischer Eigenschaften. Fortschrittliche Technologien verbunden mit robustem Gerätedesign und umfassender Software erlauben Messung unterschiedlichster Parametern zur umfassenden Materialcharakterisierung (Partikelgröße, Partikelform, Zetapotenzial, Molekulargewicht) und die Bestimmung diverser Schüttguteigenschaften.

Malvern bietet online, atline und offline Lösungen für Anwendungen in QA/QC, Kontroll- und Entwicklungslabors über viele Industriebereiche. Ein umfassender Service unterstützt den Anwender bei der Auswahl der spezifischen Gerätekonfiguration und der optimalen Nutzung jedes vorhandenen Systems.

Weitere Informationen:

Trish Appleton, Kapler Communications
Suite 2, Cressner House
12 Huntingdon Street, St Neots
Cambridgeshire UK
PE19 1BD
Tel: +44 (0) 1480 471117
Fax: +44 (0) 1480 471118
trish@kapleronline.com

USA:
Marisa Fraser, Malvern Instruments Inc
10 Southville Road
Southborough, MA 01772, USA
Tel: +1 508 480 0200
Fax: +1 508 460 9692
marisa.fraser@malvernusa.com

Deutschland:
Presse und Verkaufsanfragen
Renate Hessemann
Malvern Instruments GmbH
Rigipstr. 19
71083 Herrenberg
Germany
Tel: +49 7032 977711
Fax: +49 7032 77854
renate.hessemann@malvern.co.uk

Verkaufsanfragen außerhalb Deutschlands:
Alison Vines, Malvern Instruments Ltd
Enigma Business Park, Grovewood Road
Malvern, Worcestershire UK
WR14 1XZ
Tel: +44(0) 1684 892456
Fax: +44 (0) 1684 892789
salesinfo@malvern.co.uk

Renate Hessemann | Malvern Instruments
Weitere Informationen:
http://www.malvern.de
http://www.malvern.co.uk

Weitere Berichte zu: ACHEMA Bohlin Gemini Messbereich Zubehör

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht IFAT 2018: Phosphorgewinnung aus Klärschlamm und andere regionale Nutzungskonzepte für Biomassen
26.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Why we need erasable MRI scans

New technology could allow an MRI contrast agent to 'blink off,' helping doctors diagnose disease

Magnetic resonance imaging, or MRI, is a widely used medical tool for taking pictures of the insides of our body. One way to make MRI scans easier to read is...

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz »Encoding Cultures. Leben mit intelligenten Maschinen« | 27. & 28.04.2018 ZKM | Karlsruhe

26.04.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland

26.04.2018 | Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

IFAT 2018: Phosphorgewinnung aus Klärschlamm und andere regionale Nutzungskonzepte für Biomassen

26.04.2018 | Messenachrichten

Der Mensch im Zentrum: wandlungsfähige Produktion in der Industrie 4.0

26.04.2018 | Informationstechnologie

Konferenz »Encoding Cultures. Leben mit intelligenten Maschinen« | 27. & 28.04.2018 ZKM | Karlsruhe

26.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics