Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PTC ASIA: Zentrales Branchenschaufenster

12.10.2004


PTC ASIA“ als führende Fachmesse der Antriebs- und Fluidtechnik im asiatisch-pazifischen Raum. Internationale Kooperationen steigern Bedeutung der Messe. Messegelände in Shanghai mit fünf Fachmessen komplett ausgebucht.



Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr Fläche: Der durchschlagende Erfolg der PTC Asia belegt, welche enorme Zugkraft die Antriebs- und Fluidtechnik in China besitzt.

... mehr zu:
»Branchenschaufenster


Auf mehr als 30 000 Quadratmetern Fläche präsentieren sich 2004 über 700 Aussteller. Das entspricht einem Wachstum von nahezu 50 Prozent an Ausstellungsfläche und einem um rund 40 Prozent gestiegenen Ausstellerzuspruch im Vergleich zum Vorjahr.

Auf der Messe werden die Trendthemen der Zukunft komprimiert vorgestellt. Wichtige Technologieführer sind dabei: Von Eaton und Flender über SEW, Lenze, Bonfiglioli, Sumitomo und Stauff bis hin zu INA/FAG oder Timken reicht die Liste der Aussteller. In der Hydraulik stehen Themen wie Hochdrucktechnologien, Funktionsintegration und Mechatronik im Vordergrund. Für die Pneumatik ist das Stichwort „Reinraum“ besonders wichtig, denn öllose, geschmacksneutrale und antibakterielle pneumatische Antriebe kommen in der pharmazeutischen Industrie und bei Lebensmittelherstellern mehr und mehr zum Einsatz. In der Dichtungs- und mechanischen Antriebstechnik ist das zentrale Thema – wie auch in den vergangenen Jahren – die Lifetime-Garantie, insbesondere in Anwendungen der Automobilindustrie. Hier gilt es beispielsweise, Getriebe mit einer extrem niedrigen Geräuschentwicklung und einer Laufleistung von 350 000 Kilometern zu liefern.

Die PTC ASIA 2004 steht im Zeichen enger Kooperationen. Nicht nur die Unternehmen selbst, sondern auch die veranstaltende Messegesellschaft arbeiten eng mit chinesischen Partnern zusammen. So wird die PTC ASIA 2004 von der Deutschen Messe AG in Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Hannover Fairs China Ltd., der China National Bearing Joint Import & Export Corp., der China Hydraulic, Pneumatic and Seals Association (CHPSA) sowie dem neuen Partner China General Machine Components Industry Association (CMCA) veranstaltet. Letzterer trägt zu einer deutlichen Stärkung des Bereichs Antriebstechnik innerhalb der PTC ASIA bei.

Auf der PTC ASIA 2004 haben die Besucher auch die Gelegenheit, Länderpavillons aus den USA, Taiwan, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien zu besuchen.

Im Rahmenprogramm der Messe finden zentrale Branchenveranstaltungen statt, etwa das „International Fluid Power Industry Cooperation Seminar“ oder die „China Conference of International Mechanical Transmission Industry“. All das macht die PTC ASIA 2004 nicht nur zum zentralen Branchenschaufenster, sondern auch zur Messeveranstaltung Nummer eins dieses Wirtschaftszweiges in Asien.

Weitere Synergien sind garantiert: Zeitgleich zur PTC ASIA finden im „Shanghai New International Expo Centre“ (SNIEC) vier weitere, speziell auf den asiatischen Markt zugeschnittene Fachmessen statt. Jede einzelne hat sich eine führende Rolle als zentraler Branchentreffpunkt erarbeitet: die CeMAT ASIA als Fachmesse für die Bereiche Materialflusstechnik und Logistik, die METAL WORKING CHINA für die gesamte Metall verarbeitende Industrie der Region, Factory Automation ASIA für alle Facetten der Fabrikautomation und die ENERGY ASIA als zentrales Event für den Wachstums- und Zukunftsmarkt der Energietechnik. Das ermöglicht den Besuchern und Ausstellern einen problemlosen und schnellen Austausch mit Kollegen aus anderen Industriezweigen.

Insgesamt erwarten die Veranstalter rund 50 000 Besucher. Mit 80 000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche ist das sieben Hallen unfassende Messegelände in Shanghai erstmals durch einen internationalen Messeveranstalter komplett ausgebucht.

Monika Brandt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Branchenschaufenster

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Kameratechnologie in Fahrzeugen: Bilddaten latenzarm komprimiert
21.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Designvielfalt für OLED-Beleuchtung leicht gemacht
21.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Geheimtinte: Von antiken Rezepturen bis zu High-Tech-Varianten

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neuer Sensor zur Messung der Luftströmung in Kühllagern von Obst und Gemüse

22.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Neues Prinzip der Proteinbindung entdeckt

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics