Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PTC ASIA: Zentrales Branchenschaufenster

12.10.2004


PTC ASIA“ als führende Fachmesse der Antriebs- und Fluidtechnik im asiatisch-pazifischen Raum. Internationale Kooperationen steigern Bedeutung der Messe. Messegelände in Shanghai mit fünf Fachmessen komplett ausgebucht.



Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr Fläche: Der durchschlagende Erfolg der PTC Asia belegt, welche enorme Zugkraft die Antriebs- und Fluidtechnik in China besitzt.

... mehr zu:
»Branchenschaufenster


Auf mehr als 30 000 Quadratmetern Fläche präsentieren sich 2004 über 700 Aussteller. Das entspricht einem Wachstum von nahezu 50 Prozent an Ausstellungsfläche und einem um rund 40 Prozent gestiegenen Ausstellerzuspruch im Vergleich zum Vorjahr.

Auf der Messe werden die Trendthemen der Zukunft komprimiert vorgestellt. Wichtige Technologieführer sind dabei: Von Eaton und Flender über SEW, Lenze, Bonfiglioli, Sumitomo und Stauff bis hin zu INA/FAG oder Timken reicht die Liste der Aussteller. In der Hydraulik stehen Themen wie Hochdrucktechnologien, Funktionsintegration und Mechatronik im Vordergrund. Für die Pneumatik ist das Stichwort „Reinraum“ besonders wichtig, denn öllose, geschmacksneutrale und antibakterielle pneumatische Antriebe kommen in der pharmazeutischen Industrie und bei Lebensmittelherstellern mehr und mehr zum Einsatz. In der Dichtungs- und mechanischen Antriebstechnik ist das zentrale Thema – wie auch in den vergangenen Jahren – die Lifetime-Garantie, insbesondere in Anwendungen der Automobilindustrie. Hier gilt es beispielsweise, Getriebe mit einer extrem niedrigen Geräuschentwicklung und einer Laufleistung von 350 000 Kilometern zu liefern.

Die PTC ASIA 2004 steht im Zeichen enger Kooperationen. Nicht nur die Unternehmen selbst, sondern auch die veranstaltende Messegesellschaft arbeiten eng mit chinesischen Partnern zusammen. So wird die PTC ASIA 2004 von der Deutschen Messe AG in Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Hannover Fairs China Ltd., der China National Bearing Joint Import & Export Corp., der China Hydraulic, Pneumatic and Seals Association (CHPSA) sowie dem neuen Partner China General Machine Components Industry Association (CMCA) veranstaltet. Letzterer trägt zu einer deutlichen Stärkung des Bereichs Antriebstechnik innerhalb der PTC ASIA bei.

Auf der PTC ASIA 2004 haben die Besucher auch die Gelegenheit, Länderpavillons aus den USA, Taiwan, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien zu besuchen.

Im Rahmenprogramm der Messe finden zentrale Branchenveranstaltungen statt, etwa das „International Fluid Power Industry Cooperation Seminar“ oder die „China Conference of International Mechanical Transmission Industry“. All das macht die PTC ASIA 2004 nicht nur zum zentralen Branchenschaufenster, sondern auch zur Messeveranstaltung Nummer eins dieses Wirtschaftszweiges in Asien.

Weitere Synergien sind garantiert: Zeitgleich zur PTC ASIA finden im „Shanghai New International Expo Centre“ (SNIEC) vier weitere, speziell auf den asiatischen Markt zugeschnittene Fachmessen statt. Jede einzelne hat sich eine führende Rolle als zentraler Branchentreffpunkt erarbeitet: die CeMAT ASIA als Fachmesse für die Bereiche Materialflusstechnik und Logistik, die METAL WORKING CHINA für die gesamte Metall verarbeitende Industrie der Region, Factory Automation ASIA für alle Facetten der Fabrikautomation und die ENERGY ASIA als zentrales Event für den Wachstums- und Zukunftsmarkt der Energietechnik. Das ermöglicht den Besuchern und Ausstellern einen problemlosen und schnellen Austausch mit Kollegen aus anderen Industriezweigen.

Insgesamt erwarten die Veranstalter rund 50 000 Besucher. Mit 80 000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche ist das sieben Hallen unfassende Messegelände in Shanghai erstmals durch einen internationalen Messeveranstalter komplett ausgebucht.

Monika Brandt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Branchenschaufenster

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht AERO 2017: Neuartiger elektrischer Antrieb für ökoeffizientes Fliegen mit Motorsegler
31.03.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten