Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer IFA-Service: Themenpfade

20.06.2001


Jeder hat so seine Methode, eine Messe zu besuchen. Der eine schlendert über das Gelände und lässt sich einfach überraschen. Der andere interessiert sich für ganz bestimmte Trends oder Themen und möchte sicher sein, alles darüber zu sehen und zu erfahren. So oder so: Versierte Besucher der Internationalen Funkausstellung (25.08. - 02.09.2001) haben mit den "klassischen" Themen der IFA ohnehin keine Probleme.

Doch was von der nächsten Generation im Mobilfunk oder von Netzen im Intelligenten Heim zu erwarten ist und was zum Home Cinema, zum digitalen Fotografieren oder für den Empfang digitaler Rundfunkdienste gebraucht wird, das ist noch weitgehend unbekannt. Daher können sich Besucher, die an den neuen IFA-Themen interessiert sind, von ausgedruckten Informationen aus dem Internet, vom Display ihres Handheld-Computers oder ihres WAP-Handys über das Messegelände unter dem Funkturm begleiten lassen.

Um nämlich das erweiterte auf den "vier C" (Consumer Electronics, Computer, Communication, Content) basierende Angebot der IFA den Ausstellungsbesuchern deutlich und transparent zu machen, werden - zusätzlich zu den bekannten Messekatalogen - spezielle Themenpfade angeboten. Sie führen die Besucher über das Messegelände zu den - für das jeweilige Interessengebiet relevanten - Ausstellern und Fachschauen.

Der Themenpfad Internet für alle ist ein typisches Beispiel für viele IFA-Themen, die nicht nur einem der vier "Cs", sondern immer mehreren, wenn nicht sogar allen zugeordnet sind. Einerseits soll Internet für alle deutlich machen, dass sämtliche Geräte, die einen

Bildschirm haben - und sei er noch so klein oder noch so groß - auch Zugang zum Internet bieten werden: Also nicht nur Desktop-Computer, sondern auch Laptops, Fernseher, Mobiltelefone oder Handhelds bzw. PDAs. Andererseits wird gezeigt, dass die Telefonsteckdose längst nicht mehr der einzige Zugang zum Internet ist. Auch über das drahtlose Mobilfunknetz, über digitale Hörfunk- und Fernsehsender, über das Kabelfernsehen und sogar via Satellit sind Internet-Inhalte in Zukunft zugänglich.

Die für die Zusammenstellung der Themenpfade erforderlichen Informationen werden derzeit bei den Ausstellern abgefragt. Dazu werden die Daten - in einem nur Ausstellern zugänglichen Bereich der IFA-WebSite (www.ifa-berlin.de) - über entsprechende Eingabemasken erfasst, von dort aus direkt in die "Themenpfade-Datenbank" übernommen und Software gesteuert so aufbereitet, dass sich für jeden Themenpfad ein variabel nutzbarer, themenbezogener Messe-Rundgang ergibt.

Entsprechende Unterlagen werden Messebesuchern ab August im Internet über www.ifa-berlin.de und andere WebSites von Verbänden (Handel, Industrie) angeboten. Für die Nutzung bestehen mehrere Möglichkeiten: Die Unterlagen können - einschließlich schematischer Geländepläne und aktueller Trendberichte (mit Verweisen auf das IFA- Glossar) - ausgedruckt werden. Wahlweise steht auch ein Programm für Handheld-Computer (Betriebssysteme: Palm OS(r), Windows CE(r)) als Download zur Verfügung. Ausserdem ist der Einsatz von WAP-Handys geplant. Möglichkeiten für den Ausdruck und für Downloads via Infrarot-Schnittstelle werden auch über Terminals angeboten, die an bestimmten Eingängen zum Messegelände platziert sind.

Liste der sechs geplanten IFA-Themenpfade:

  1. Fernsehen und Radio: Digital,
  2. Internet für alle,
  3. Mobilfunk - die nächste Generation,
  4. Konzert und Kino zuhause - Home Cinema,
  5. Digital Music - Digital Imaging,
  6. Intelligentes Heim.

Jochen Wiesinger | ots
Weitere Informationen:
http://www.ifa-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Effizienz steigern, Kosten senken!
17.08.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Maßgeschneiderte Lösungen für APos-Maschinen: Kamerasystem Keyence CV-X100
11.08.2017 | Heun Funkenerosion GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie