Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2nd Protein & Antibody Engineering Summit - PEGS Europe 2010 Neue Eiweißstoffe gegen Krebs und chronische Infektionen

18.06.2010
• Proteinexpression und Zelllinienentwicklung
• Neue Antikörperkonstrukte und alternative Gerüste
• Schwierige Proteinexpression und -reinigung
• Antikörperkonjugate und bispezifische Antikörper

Proteine sind der Schlüssel zum Leben und zu Krankheiten. Sie sind Eiweißstoffe, die die Zellen nach dem Bauplan unseres Erbmaterials zusammensetzen. Bakterien und Viren docken sich über Proteinbindungen an unsere Zellen. Das Immunsystem erkennt fremde Strukturen anhand von Protein-Antigenen und reagiert mit der Bildung von Protein-Antikörpern darauf.

Der zweite "Protein & Antibody Engineering Summit - PEGS Europe" hat die großen Fortschritte bei der Humanisierung und Herstellung von rekombinanten Antikörpern sowie medizinischen Therapie mit Proteinen im Fokus. Dahinter stehen große Erfolge im Antikörper-Engineering - also der gezielten Entwicklung von neuartigen Proteinstrukturen, die sich potenziell als Abwehrwaffe gegen Krankheitserreger oder auch Tumorzellen einsetzen lassen. Solche Moleküle gelten in der Medizin als Hoffnungsträger für die Behandlung gegen Krebs und chronische Infektionskrankheiten.

Die großen Erfolge bei der Bildung bzw. der Expression von Proteinen für Strukturuntersuchungen, Therapien und Diagnostik erfordern eine bessere, schnellere und reinere Produktion immer neuer Proteine. Die Proteine werden von maßgeschneiderten Zellen produziert, und die Forschungspipeline will mit flexiblen Expressionssystemen gefüttert werden. Das erfordert Fortschritte in der Datenanalyse, der Zelllinien-Selektion und dem Umgang mit diesen Zellsystemen. Diese Fortschritte in der "Proteinexpression und Zelllinienentwicklung" stellt Ph.D. John-Slough Birch, CSO Biopharmaceutical der Lonza Group, als Keynote-Sprecher am ersten Kongresstag vor. Auch Ph.D. Debbie Law, CSO Research von Ablynx NV, und Ph.D. Bernhardt L. Trout, Direktor des Novartis-MIT Center for Continuous Manufacturing, setzen als Keynote-Sprecher Kongressschwerpunkte.

Neben den Erfolgen bei der Herstellung von Proteinen gibt es jedoch auch Probleme. Diese stehen unter dem Titel "Schwierige Proteinexpression und -reinigung" auf dem Kongressprogramm. Für Proteine, die therapeutisch interessant sind, sich aber nur schwierig in Zellkulturen bilden lassen oder aus der Zellkultur nicht zu reinigen sind, müssen ganz neue Technologien und Methoden entwickelt werden.

Dies gilt auch für die Expression so genannter bispezifischer Antikörper. Das sind Proteine, die aus zwei Teilen mit zwei unterschiedlichen Funktionen aufgebaut sind. Solche Moleküle kommen in der Natur nicht vor und sind Hoffnungsträger in der Immuntherapie von Krebs. Einige dieser bispezifischen Antikörper befinden sich in klinischen Studien. In das Engineering von Proteinen und damit in den Aufbau neuer Antikörperkonstrukte und alternativer Gerüste setzt die Wissenschaft große Hoffnungen für neue Therapien gegen Krebs und chronische Infektionen. Zwischen dem Proteinkonstrukt und seinem Einsatz als Biotherapeutikum am Patienten stehen jedoch viele Fragen. Wie sehen die Bindungen des Proteins aus? Wie potent ist der Wirkstoff? Wie stabil ist er im Körper? Hinter neuen Wirkstoffklassen stehen auch immer Fragen zur klinischen Prüfung solcher Substanzen und zu ihrer Zulassung.

PEGS Europe wird von der Deutschen Messe AG in Kooperation mit dem US-Cambridge Healthtech Institute vom 5. bis 7. Oktober 2010 im Convention Center auf dem Messegelände Hannover ausgerichtet. Die Konferenz wird in englischer Sprache gehalten.

Katharina Siebert | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.biotechnica.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise