Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf sicherem Fuß leben

26.09.2008
Centaure Metrix präsentiert ein der Prävention und Behandlung dienendes Analysegerät zur Erkennung defizitärer Gehbewegungen

Das vom französischen Unternehmen entwickelte Gerät Locometrix ermöglicht in einem einminütigen Gehversuch, das Sturzrisiko von Senioren zu bewerten. Die Messung ist schnell und leicht durchzuführen und kann in großem Umfang zur Risikobewertung und zur Beobachtung des Behandlungserfolgs angewendet werden. Das Gerät wird auf der diesjährigen Medica auf dem Gemeinschaftsstand von Ubifrance in Halle 4, Stand H06A vorgestellt.

Ein 50 Gramm schwerer Sensor, der am Gürtel befestigt wird, misst und zeichnet die Bewegungen beim Gehen auf. Eine Software errechnet automatisch die dynamischen Parameter der Gehbewegung, die zur Erkennung eventueller Defizite ausgewertet werden. Bei Senioren sind es die Parameter Schritthäufigkeit und -regelmäßigkeit, die das Sturzrisiko bestimmen und eventuelle Problembereiche aufzeigen. Die Informationen können anschließend für individuelle Präventionsmaßnahmen genutzt werden. Das Gerät dient einer erheblichen Einsparung an medizinischen Kosten, die durch Stürze verursacht werden, und mindert die zum Teil drastischen Konsequenzen für die Betroffenen.

Die Locometrix-Methode wird ebenso zur Aufstellung von Prognosen und bei der Verfolgung der Behandlung neurologischer Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson oder Fibromyalgie eingesetzt sowie in der Rheumatologie, der Endokrinologie und im Reha-Bereich. In Deutschland verwendet die Klinik Bad Neuenahr, ein Reha-Zentrum für Knie- und Hüftleiden, das Locometrix- Gerät routinemäßig zur Optimierung des Reha-Programms und zur Messung des Reha-Erfolgs bei den Patienten.


Kontakt:
Centaure Metrix S.A.S.
Pepiniere Genopole Entreprises
4 rue Pierre Fontaine
F - 91058 Evry Cedex
Tel : +33 (0)1 60 87 89 71
Fax : +33(0)1 60 87 89 99
Email: direction@centaure-metrix.com
Pressekontakt:
FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik
- Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE -
Nathalie Daube, Pressereferentin
c/o Französische Botschaft
Königsallee 53-55
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-350
Fax: +49 211 30041-116
E-Mail: n.daube@fizit.de

Nathalie Daube | FIZIT
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de
http://www.centaure-metrix.com
http://www.locometrix.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie