Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fettleibigkeit verdoppelt Risiko zu erblinden

06.09.2006
Menschen kümmern sich nicht ausreichend um ihre Augen

Fettleibige Menschen verfügen über ein doppelt so hohes Risiko ihre Sehkraft zu verlieren, da ihr Gewicht die Wahrscheinlichkeit bestimmte Erkrankungen zu bekommen erhöht. Das Royal National Institute of the Blind (RNIB) erklärte, Übergewichtige riskierten einen grauen Star und eine altersbedingte Makuladegeneration, die häufigste Ursache für den Verlust der Sehkraft. Das Institut warnt, dass Millionen fettleibiger Erwachsener und Kinder in Großbritannien gefährdet sind an anderen Augenkrankheiten zu leiden. Das RNIB erklärte, dass die Menschen sich nicht ausreichend um ihre Augen kümmerten.

Letzte Schätzungen der Regierung gehen laut BBC davon aus, dass 13 Millionen Erwachsene und Kinder bis zum Jahr 2010 fettleibig sein könnten, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Laut RNIB steht starkes Übergewicht mit dem Risiko an vier Krankheiten zu leiden in Zusammenhang. Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist in Großbritannien die führende Ursache für den Verlust der Sehkraft. Rund 500.000 Menschen sind davon betroffen. Fettleibige Menschen mit einem BMI über 30 verfügen über ein doppelt so hohes Risiko an der am stärksten verbreiteten Form der so genannten trockenen AMD zu erkranken. Es wurde nachgewiesen, dass Fettleibigkeit auch die Geschwindigkeit des Fortschreitens der feuchten AMD erhöht, die innerhalb von drei Monaten zur Erblindung führen kann.

Menschen mit einer genetischen Prädisposition zu AMD müssen besonders auf ihr Gewicht achten, da sich ihr Risiko vom Vierfachen, wenn sie normalgewichtig sind, auf das Elffache erhöhen kann, wenn sie fettleibig sind. Fettleibige Menschen haben ebenfalls ein doppelt so hohes Risiko an grauem Star zu erkranken, der mit einem von vier Fällen von Verlust der Sehkraft über 75 Jahren zusammenhängt. Das Risiko einer Erkrankung an Typ-2-Diabetes ist ebenfalls deutlich erhöht. In Zusammenhang damit wiederum steht die diabetesbedingte Retinopathie. Das Risiko die Sehkraft durch Diabetes zu verlieren ist bei Menschen aus Asien, Afrika sowie afrikanisch/karibischer Herkunft besonders groß. Diese Gruppe ist vier bis fünf Mal stärker gefährdet an Diabetes zu erkranken. Zusätzlich gibt es einen Zusammenhang zwischen schwerem Übergewicht und grünem Star.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.rnib.org.uk

Weitere Berichte zu: AMD Fettleibigkeit Sehkraft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie