Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sternfrucht statt Schokoladen-Weihnachtsmann

25.11.2004


In der Adventszeit locken Fettbomben zuhauf. Doch fast jedes fünfte Kind in Deutschland hat Übergewicht oder sogar Fettsucht. Und die Zahl der Übergewichtigen steigt. "Das ist alarmierend. Denn dicke Kinder werden voraussichtlich auch als Erwachsene fett sein", sagt Professor Dr. Michael J. Lentze, Direktor der Kinderklinik am Universitätsklinikums Bonn. Folge: Das Risiko an Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Arteriosklerose und Schlaganfall zu erkranken, ist hoch.

... mehr zu:
»Ernährung

"Eltern sollten Süßigkeiten vom Nikolausteller verbannen. Alles was rot, gelb oder grün ist - also Obst und Gemüse - dürfen Kinder dagegen in rauen Mengen essen", sagt Professor Lentze. So eignen sich Mandarinen, Apfelsinen und Äpfel oder Trockenfrüchte wie Feigen und Datteln hervorragende für den Nikolausteller. Die exotische Sternfrucht passt auch wunderbar zu Weihnachten. Die traditionellen Nüsse haben genauso wie Kekse vom Ladentisch einen zu hohen Fettgehalt. "Selbstgebackene Kekse sind dagegen kein Problem, wenn keine Schokolade und wenig Fett verwendet wird. Zudem macht es den Kindern Spaß, beim Backen zu helfen und die Kekse auszustechen", so Professor Lentze.

Deutsche Kinder essen falsch und bewegen sich zu wenig


Aber nicht nur in der Adventszeit rät der Arzt auf eine gesunde Ernährung der Kinder zu achten. Mehr Obst und Gemüse sei die Devise. Zudem bewegen sich die Kinder weniger als früher und sitzen stundenlang vor Computer und Fernsehgerät. In vielen Familien gibt es auch kein gemeinsames Frühstück oder Abendessen. "So haben sich die Kinder zu Gelegenheits-Essern entwickelt und lassen sich ihre Ernährung von der Fernsehwerbung diktieren", konstatiert Professor Lentze.

"Keiner darf das Problem ignorieren", mahnt der Bonner Kinderarzt. Nicht nur eine verbesserte Bewegungs- und Gesundheitserziehung vom Kindergarten an sei dringend erforderlich, sondern auch Ernährung als Pflichtschulfach. Schul- und Freizeitsport sind wichtig und an keine Jahreszeit gebunden. "Und wenn es diesen Winter schneit, einfach mal Computer und Fernseher abschalten und mit der ganzen Familie raus in das winterliche Vergnügen."

Kontakt:
Professor Dr. Michael Lentze
Direktor der Kinderklinik
des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-3212
E-Mail: michael.lentze@ukb.uni-bonn.de

Dr. Inka Väth | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bonn.de/

Weitere Berichte zu: Ernährung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie