Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit schnellster Computertomograph: die ersten Bilder

07.06.2004


Seit zwei Wochen wird der 64-Schicht-Computertomograph (CT) von Siemens Medical Solutions an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg klinisch getestet. Mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 0,37 Sekunden ist der Somatom Sensation 64 nicht nur der schnellste CT auf dem Markt, sondern liefert mit 0,4 Millimetern auch die höchste räumliche Auflösung. Das haben auch die weltweit ersten klinischen Bilder eines 64-Schicht-CT gezeigt: Die Darstellung kleinster Blutgefäße in Kopf, Lungen, Bauch, Nieren und Extremitäten ist in hervorragender Qualität möglich. Neue Maßstäbe setzt der Somatom Sensation 64 auch in der Herzbildgebung. Selbst dünnste Herzkranzgefäße können gestochen scharf dargestellt werden – und das in weniger als zehn Sekunden.


Siemens stellt jetzt erste klinische Bilder des weltweit schnellsten Computertomographen (CT) vor. Bei der Präsentation des 64-Schicht-CT Somatom Sensation 64 am 8. Juni im Erlanger Innovationszentrum für Medizin und Pharma soll ein Patient gescannt und die Bilder live übertragen werden. Experten erklären die Neuheiten des Geräts, sprechen über ihre Erfahrungen und stehen für Interviews zur Verfügung. Anmeldungen für Journalisten bei holger.reim@siemens.com.

... mehr zu:
»Computertomograph »Somatom

Der Computertomograph ist mit einer Vielzahl von Innovationen ausgestattet. Das Gerät liefert gestochen scharfe Bilder vom ganzen Körper oder einzelnen Organen in einer bislang noch nicht gekannten Bildqualität - selbst Herzkranzgefäße werden in wenigen Sekunden mit einer räumlichen Auflösung von 0,4 Millimetern sehr genau dargestellt. Die hohe Auflösung ermöglicht der völlig neu entwickelte Detektor mit 64 Datenkanälen in Kombination mit der Hochleistungsröntgenröhre Straton. Die kleine und kompakte Straton rotiert mit 0,37 Sekunden pro Umdrehung um den Patienten. Dabei nimmt das System pro Rotation 64 Schichten des Körpers auf. Das erlaubt in kürzester Zeit detaillierte Bilder auch bei höheren Herzfrequenzen und macht den Somatom Sensation 64 zum schnellsten CT der Welt.

Somatom Sensation 64 ist seit wenigen Wochen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im klinischen Einsatz. Nach einer internationalen Testphase erfolgt die Markteinführung im Herbst 2004. Bei der Vorstellung im Innovationszentrum sind anwesend: Willi A. Kalender, Direktor des Instituts für Medizinische Physik, Werner Bautz, Direktor des Instituts für Diagnostische Radiologie, und Stefan Achenbach vom Institut für Innere Medizin II der Universität Erlangen-Nürnberg sowie der amerikanische Radiologe und Pionier der 3D CT-Bildgebung Elliot Fishman vom Johns Hopkins Hospital in Baltimore.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Dr. Norbert Aschenbrenner
Siemens Technikkommunikation
089 - 636 33438
norbert.aschenbrenner@siemens.com

Dr. Norbert Aschenbrenner | idw
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/pof
http://www.siemens.de/innovationnews

Weitere Berichte zu: Computertomograph Somatom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie