Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesweites Pilotprojekt für Traditionelle Chinesische Medizin

26.04.2001


... mehr zu:
»BKK »Naturheilverfahren
Mit einem neuen bundesweiten Pilotprojekt werden die Fachklinik für TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) in Bad Pyrmont und die SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung alternativer Versicherungskonzepte (Hamburg)
die Möglichkeiten für Patienten erweitern, sich mit chinesischer Medizin behandeln zu lassen. "Die chinesische Medizin trifft in Deutschland immer noch auf Vorbehalte von Schulmedizinern, obwohl sie in China dank tausendjähriger Erfahrung größte Anerkennung und wissenschaftliche Förderung erhält", sagte SECURVITA-Geschäftsführer Dr. Ellis Huber am Donnerstag in Bad Pyrmont.

"Als Trägerunternehmen der bundesweiten gesetzlichen Krankenkasse SECURVITA BKK engagieren wir uns dafür, dass bewährte Naturheilverfahren wie die Akupunktur und andere Methoden der chinesischen Medizin ebenso wie die Schulmedizin von den Krankenversicherungen erstattet werden", betonte Dr. Ellis Huber, der frühere Präsident der Berliner Ärztekammer.

"Wir setzen da an, wo die konventionelle Schulmedizin an ihre Grenzen stößt. Immer mehr Patienten vertrauen auf die chinesische Heilkunst, wenn sie unter Migräne, chronischen Rückenschmerzen, Asthma oder Allergien leiden", sagte der Direktor der TCM-Fachklinik, Dr. Thomas Walz. "Wir legen höchsten Wert auf Qualität und sind auf dem Weg, durch den Ausbau unserer stationären Behandlungseinrichtung in Bad Pyrmont sowie durch den Aufbau von ambulanten Behandlungszentren in vielen Städten der Bundesrepublik zur größten TCM-Einrichtung Europas zu werden."

Auf internationaler Ebene ist die chinesische Medizin bereits weithin anerkannt. Akupunktur (als Teil der TCM) wird zum Beispiel auch von der Weltgesundheitsorganisation WHO bei zahlreichen Krankheiten empfohlen.

Die vor einem Jahr neu eröffnete TCM-Fachklinik in Bad Pyrmont hat durch den Einsatz modernster Videotechnologie mit ihrem Kooperationspartner, der Universitätsklinik in Wuhan/China, die westliche Schulmedizin und die Traditionelle Chinesische Medizin einander deutlich nähergebracht. Deutsche und chinesische Ärzte und Therapeuten behandeln in Bad Pyrmont chronisch kranke Patienten mit TCM. Problemfälle, die oft in der Schulmedizin keine ausreichende Hilfe finden, werden zusätzlich per Videokonferenz einem chinesischen Expertenteam der Universität Wuhan vorgestellt. Eine Simultandolmetscherin ermöglicht die Kommunikation zwischen deutschen und chinesischen Spezialisten und den Patienten.

Die SECURVITA BKK setzt sich als gesetzliche Krankenkasse für sanfte Medizin und bewährte Naturheilverfahren ein. Als "Kasse für Ganzheitlichkeit"

schöpft sie den gesetzlichen Rahmen für anerkannte Naturheilverfahren und ganzheitliche Heilbehandlung so weit wie möglich aus. Sie ist bundesweit für alle gesetzlich Versicherten geöffnet und hat zur Zeit rund 100.000 Versicherte. "Wir unterstützen die Wahlfreiheit zwischen Schulmedizin und bewährten Naturheilverfahren", sagte der SECURVITA-Geschäftsführer Dr. Ellis Huber.

Weitere Informationen:
Dr. Thomas Walz, TCM-Fachklinik
Dr.-Harnier-Straße 2, 31812 Bad Pyrmont
Tel.: 05281/ 98292-0,
Fax:  05281/ 98292-82,
E-Mail: info@tcm-klinik.com

Dr. Ellis Huber, SECURVITA GmbH
Große Elbstr. 39, 22767 Hamburg
Tel.: 0170/ 3127 690,
Fax:  040/ 3860 8090,
E-Mail: mailto:mail@securvita.de

So erreichen Sie die SECURVITA BKK:
Burchardstr. 17, 20095 Hamburg
Tel.: 0800/ 600 3000,
Fax: 040/ 3347 9000,
E-Mail: mail@securvita-bkk.de

ots |

Weitere Berichte zu: BKK Naturheilverfahren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik