Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Hoffnung für Krebs und andere Krankheiten durch neuere RNA- und verwandte Entdeckungen

02.07.2003


Mit dem Ausbruch der Seuche SARS im Fernen Osten und der zunehmenden Gefahr durch die schnelle Ausbreitung von Krankheiten in alle Welt hat die Erforschung von Krankheiten größere Bedeutung und Dringlichkeit erhalten. Eines der wichtigsten Felder für Entdeckungen auf diesem Gebiet und für Erkrankungen wie Krebs steht im Mittelpunkt der vom 9. bis 12. Juli in Berlin stattfindenden Konferenz "New Frontiers in Nucleic Acids Research" (Neue Horizonte in der Nukleinsäure-Forschung). Veranstalter dieser Konferenz an der Akademie der Wissenschaften Berlin-Brandenburg sind die US-amerikanische National Foundation for Cancer Research (NFCR) und das NFCR Center for RNA Research an der Freien Universität Berlin, das weltweit das einzige seiner Art ist.



Neben dem Chairman von IBM Deutschland, Erwin Staudt, und Nobelpreisträger Kary Banks Mullis werden Dr. William Haseltine von der Human Genome Sciences, Inc. und weitere, weltweit führende Wissenschaftler, Unternehmenschefs, Krebsforscher und Spezialisten für RNA-Forschung und damit verwandter Gebiete erwartet, unter anderem: Dr. Alexander Rich, M.D., NFCR Project Director, Institute of Technology, Cambridge, Massachusetts, der über Pocken und deren Therapie sprechen wird. Beiträge von Dr. Paul Schimmel, NFCR Fellow, Scripps Research Institute, La Jolla, Kalifornien, Professor Donald Crothers, Co-Director des NFCR Center for Protein and Nucleic Acid an der Yale University, New Haven, Connecticut, Dr. Klaus Theo Schröder, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Soziales, der über die Wissenschaftslandschaft in Deutschland referiert, Dr. Hans Christoph von Rohr, Aufsichtsrat des Industrial Investment Council sowie Prof. Dr. Volker Erdmann, FU Berlin, der das RNS Netzwerk Berlin vorstellt, runden das breite wissenschaftliche Spektrum der Konferenz ab.

... mehr zu:
»NFCR »RNA


"Mit der zunehmenden Bedeutung für das Verständnis der molekularen und sub-molekularen Ebene einer Krankheit und für die Behandlungsmöglichkeiten dieser Ausbruchsformen ist es unbedingt erforderlich, dass wir mehr Kenntnisse über Funktion und Auswirkungen der RNA in der Erforschung von Infektions- und Erbkrankheiten erlangen," erklärte Lorie Karnath, Mitglied des NFCR-Board und Managing Director von International Rescentris. "Nach unserer
Auffassung stellt die RNA- und damit verwandte Forschung zweifellos eines der wichtigsten Elemente bei der Bekämpfung von Krankheiten wie etwa Krebs dar."


Seit ihrer Gründung im Jahre 1973 hat die National Foundation for Cancer Research (NFCR) mehr als 180 Mio. Dollar zur Finanzierung der Krebsforschungen bereit gestellt. In diesem weltweiten "Labor ohne Mauern" versammeln sich die geistigen Kompetenzen, um eines der größten Ziele der Medizin zu erreichen: Den Sieg über den Krebs. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.NFCR.org.

Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstr. 22, 10117 Berlin-Mitte

Informationen: Prof. Dr. Volker Erdmann, Biochemie, FU Berlin und Direktor des NFCR Center for RNA Research, Tel. 030/838-56002, Fax: 838-56403 und Lorie Karnath, Tel.: 0172/395 2051

Sponsoren der Konferenz sind: Die Krebsforschung International E.V. (KFI), C+T Development GmbH, Lufthansa AG, John Wiley & Sons, Inc., Knauthe Eggers, RiNA GmbH, Industrial Investment Council (IIC), NOXXON Pharma AG, TaylorWessing, Atugen, Georg Rechtsanwälte, Luther Meinhold und BioTOP Berlin-Brandenburg.

Das RNA-Netzwerk wird unterstützt vom Land Berlin und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung

Hedwig Görgen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fu-berlin.de

Weitere Berichte zu: NFCR RNA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie