1. Niedersächsischer Life-Science-Tag

Veranstaltungshinweis:

8. Juli 2003, 10 Uhr, Göttingen, Max-Planck-Institut f. biophysikalische Chemie

„Ein Netzwerk zum Anfassen“ präsentiert die BioRegioN GmbH auf dem 1. Niedersächsischen Life-Science-Tag am 8. Juli 2003 ab 10 Uhr im Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie. Unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Walter Hirche, stellen sich Forschungseinrichtungen und Biotechnologie-Unternehmen ebenso vor wie Ausbildungseinrichtungen, Wirtschaftsförderer oder Patentanwälte.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet Einblicke in aktuelle Entwicklungen in den Life-Sciences. Dazu gehören unter anderem folgende Vorträge:

„Zeit der Bewährung – Deutscher Biotechnologie-Report 2003“
Dr. Julia Schüler, Ernst & Young AG, Mannheim

„Life-Science-Spitzen in Niedersachsen“
Dr. Albrecht Läufer, BioRegioN GmbH, Hannover

„Innovative Wirkstoffentwicklung: Von der Grundlagenforschung zum Produkt“
Carsten Dehning, DeveloGen AG, Göttingen

„Forschung für die Gesundheit des Menschen“
Prof. Dr. Uwe Heinrich, Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin, Hannover

„Die aktuelle Finanzierungssituation von BioTech-Start-Ups“
Willi Weddrin, BioMed Venture AG, Hannover

Den Kontakten im Netzwerk und darüber hinaus räumt der 1. Niedersächsische Life-Science-Tag einen hohen Stellenwert ein: In den Pausen, im Ausstellerforum und beim Ausklang des Tages mit einem Sommerfest ab 17:30 Uhr ist viel Zeit für das persönliche Gespräch.

Der 1. Niedersächsische Life-Science-Tag ist Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen, mit und für die niedersächsische Life-Science-Szene. „Niedersachsen ist ein attraktiver Standort für dieses wichtige Wirtschaftsfeld der Zukunft“, sagt Dr. Albrecht Läufer, Geschäftsführer der BioRegioN GmbH. Zu seiner Entwicklung trägt die BioRegioN GmbH aktiv bei: Im Auftrag des Landes Niedersachsen koordiniert das Unternehmen das BioRegioN-Netzwerk. Zudem ist es ein Dienstleister für Existenzgründer und Life-Science-Firmen: Zum Leistungsspektrum gehören neben dem Standortmarketing Unternehmens-, Marketing- und Finanzierungsberatung.

Hinweis für die Medien:
Vertreter der Medien und andere Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir bitten um eine kurze, formlose Anmeldung bei Hannes Schlender,
BioRegioN GmbH: hannes.schlender@bioregion.de oder Tel. 0531-2850 416.

Ansprechpartner für Medien

Dr. Elvira Jürgens idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Zucker enttarnt Bakterien

Wie Biologen und Chemiker aus Israel und Deutschland potentiell gefährliche Bakterien sichtbar machen. Wie kann man virulente Bakterien ausfindig machen? Die Antwort ist: mit Zucker, genauer gesagt, mit modifiziertem Zucker….

TV-Doku: Vulkaneruption im Labor

Unser Wissen darüber, was in Vulkanen passiert, ist bis heute immer noch dürftig, obwohl Vulkanologen inzwischen unterschiedliche Methoden zur Verfügung stehen. Zur ganz traditionellen Analyse des Gesteins ist seit Jahrzehnten…

Neue REBOWL bald auch aus Biokunststoff?

IfBB entwickelt nachhaltiges Material für neue Mehrweg-Schale. Das IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Startup für messbar nachhaltige Produkte Crafting…

Partner & Förderer