Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hautkrankheiten können Symptome für Rheuma sein

16.05.2003


Neuentwicklungen in Diagnostik und Therapie von rheumatischen Erkrankungen


Mit der Entwicklung sogenannter biologischer Wirkstoffe (biologics) in den letzten Jahren zur Behandlung entzündlicher Gelenkerkrankungen und nebenwirkungsärmeren selektiv wirkenden Schmerzmitteln ergeben sich völlig neue Therapieansätze und Hoffnungen der Patienten. Zugleich entstehen aber auch neue Risiken, da die Langzeitwirkungen vieler neuer Arzneimittel noch nicht bekannt sind. Zudem zwingen hohe Therapiekosten aller an der Behandlung Beteiligten sowie die Kostenträger, Aufwand und Nutzen kritisch abzuwägen.

Verstärkt ins Blickfeld der Rheumatologen sind Hautmanifestationen rheumatischer Erkrankungen gerückt, die bei nahezu allen entzündlich rheumatischen Erkrankungen möglich und oft das diagnostische Leitsymptom sind. So ist eine Gelenkbeteiligung bei der Schuppenflechte die zweithäufigste Form des entzündlichen Gelenkrheumatismus in der Bevölkerung. Oft reicht es nicht aus den Patienten zu befragen, der unter Umständen eine kleine Hautveränderung noch gar nicht bemerkt hat. Doch bereits kleinste schuppenflechtetypische Veränderungen an der Haut oder Nägeln können diagnostische Hinweise für einen Gelenkrheumatismus sein.

Deshalb beinhalten die Diagnosekriterien vieler Erkrankungen des Bindegewebsrheumatismus typische krankhafte Hauterscheinungen, was den Laien nur wenig bekannt ist. Beispielsweise ist für den Lupus erythematodes, einer oft schwer verlaufenden Erkrankung mit Beteiligung innerer Organe, ein schmetterlingsförmiges Erythem (Hautröte) im Gesicht diagnostisch wegweisend. "Praktisch alle Infektionserkrankungen, welche häufig mit Hauterscheinungen assoziiert sind können sogenannte reaktive Gelenkschwellungen oder -schmerzen auslösen.", erklärt Prof. Holm Häntzschel, Sprecher des Rheumazentrums und Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik IV.

Was auch vielen nicht bekannt ist: Kurioserweise können Gelenkschmerzen bei Erwachsenen durch eine nur beim Kind sichtbare Infektionserkrankung ausgelöst werden, die beim Erwachsenen völlig ohne Hauterscheinungen verläuft (Beispiel Ringelröteln). Aber auch Läsionen an den Schleimhäuten oder Fingerkuppen, sind ernste Symptome, welche auf oftmals schwer verlaufende immunpathologische Systemerkrankungen hinweisen und zur genaueren Diagnostik zwingen.

"Die genaue Inspektion der Haut sollte deshalb von jedem Arzt bei Verdacht auf rheumatische Erkrankungen zur Diagnosestellung herangezogen werden. Sie ist u.U. wirtschaftlich sinnvoller als eine umfangreiche technische Diagnostik", so Prof. H. Häntzschel.

weitere Informationen:

Dr. Frank Zeiger
Telefon: 0341 - 97249-30
E-Mail: rheuma@medizin.uni-leipzig.de

Dr. Bärbel Adams | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Berichte zu: Diagnostik Gelenkrheumatismus Infektionserkrankung Rheuma

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Wachablösung im Immunsystem: wie Dendritische Zellen ihre Bewaffnung an Mastzellen übergeben
16.11.2017 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Wie Lungenkrebs zur Entstehung von Lungenhochdruck führt
16.11.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Maximale Sonnenenergie aus der Hausfassade

23.11.2017 | Architektur Bauwesen

Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern

23.11.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Urbakterien Entzündungsreaktionen auslösen können

23.11.2017 | Biowissenschaften Chemie