Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit jedem Herzschlag ermittelt der "Task Force Monitor" alle wichtigen Herzdaten

19.12.2002


Mit Herz und Hirn

... mehr zu:
»Herzschlag

CNSystems Medizintechnik wurde für seine Bahn brechende Innovation mit dem steirischen „Fast Forward Award 2002" ausgezeichnet.

Des einen Leid, des anderen Freud. Für den Patienten, der sich das belastende Anbringen eines Herzkatheders erspart, bringt die von der Firma CNSystems entwickelte neue Diagnosemethode bedeutsame Erleichterungen. Mediziner haben dadurch die Möglichkeit Veränderungen am Kreislaufsystem bereits im Anfangsstadium zu erkennen. Dadurch ist ein großer Fortschritt beim Kampf gegen eine der häufigsten Todesursachen, nämlich bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelungen.


Möglich gemacht wurde die Innovation durch neue Rechnertechnologien und eine Kombination von vier nicht-invasiven – das sind Untersuchungsmethoden die nicht im Körperinneren, sondern an der Haut des Patienten durchgeführt werden - Messmethoden. Gemessen wird über körpereigene Ströme und Signale: Unter anderem die Dauer des Herzschlages beziehungsweise die Herzfrequenz, das Schlagvolumen des Herzens sowie der äußere Gefäßwiderstand als Kennzeichen für Erweiterungen oder Verengungen der Gefäße. Als Draufgabe können über die Messwerte auch wichtige Funktionen des vegetativen Nervensystems erfasst werden.

Gesundheitskontrolle im Weltraum

Der Task Force Monitor wird auch in der internationalen Raumstation ISS zum medizinischen Check der Astronauten zum Einsatz kommen. „Nutznießer der neuen Technologie auf der Erde hingegen sind primär Kardiologie, Innere Medizin und Neurologie“, erklärt der Geschäftsführer Dipl. Ing. Jürgen Fortin. Weitere Einsatzgebiete liegen auch in der Überwachung im Intensivbereich, der Einstellung von Herzschrittmachern und im Wirksamkeitstest von Medikamenten.

Vertrieb Deutschland:

CNSystems Medizintechnik GmbH
Niederlassung Deutschland
Thomas-Dölle-Strasse 3
D - 86316 Friedberg/Bay.
Tel: +49 (0)821 26 28 61-0
Fax: +49 (0)821 26 28 61-9

| innovatives-oesterreich.at
Weitere Informationen:
http://www.cnsystems.at/

Weitere Berichte zu: Herzschlag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik