Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Medikamente im Alter gezielter einsetzen

26.01.2001


Am Mannheimer Universitätsklinikum hat jetzt das "Zentrum fürGerontopharmakologie" seine Arbeit aufgenommen. Die Gerontopharmakologie befasst sich mit der Wirkung von Medikamenten speziell bei älteren Menschen. Aufgrund des zunehmenden Anteils älterer Menschen in der Bevölkerung gewinnt dieser Aspekt der Pharmakologie zunehmend an Bedeutung: Sind heute rund 16 Prozent der Bevölkerung in Deutschland 65 Jahre oder älter, so werden es im Jahre 2030 schon 25 und im Jahre 2050 fast 30 Prozent sein.

Das "Zentrum für Gerontopharmakologie" will dazu beitragen, den Arzneimittelbedarf älterer Menschen besser einzuschätzen und auf diese Weise Medikamente noch gezielter einzusetzen - was manchmal auch bedeuten kann, bestimmte Präparate ersatzlos wegzulassen. Dabei versteht sich die neue Einrichtung als Ratgeber von Medizinern im Krankenhaus und von niedergelassenen Ärzten. Professor Dr. Martin Wehling, Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie, und Professor Dr. Rainer Gladisch, Direktor der Abteilung für Geriatrie der
I. Medizinischen Klinik sind überzeugt: "Die Arzneimittel-Therapie zu rationalisieren, bedeutet nicht, sie zu rationieren. Es geht also nicht darum, notwendige Medikamente einfach abzusetzen, sondern es geht darum, das Zusammenspiel verschiedener Medikamente genau zu analysieren und bestmöglich aufeinander abzustimmen." Dies sei zum einen im Sinne älterer Menschen, von denen viele gleichzeitig an mehreren Erkrankungen leiden. Dies sei aber auch im Sinne der Gesundheitspolitik, weil damit fast automatisch ein gewisser Einspar-Effekt verbunden sei.

Neben der Beratung von Fachkollegen ist die Durchführung klinischer Studien ein weiterer Arbeitsschwerpunkt des Zentrums, um für verschiedenste Präparate zu ermitteln, welche Wirkungsmechanismen sie speziell im Körper älterer Menschen zur Folge haben. Eng damit verbunden ist das Ziel, Therapie-Standards speziell auf Senioren bezogen zu entwickeln. Derzeit entwirft Wehling beispielsweise solch ein Regelwerk bezogen auf Medikamente, die Thrombosen, also gefährlichen Verstopfungen der Blutbahnen, vorbeugen sollen.

Das "Zentrum für Gerontopharmakologie" wird personell von schon jetzt vorhandenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Klinische Pharmakologie und der Abteilung für Geriatrie getragen, auch die räumliche Ansiedlung erfolgt in vorhandenen Örtlichkeiten.

Klaus Wingen | idw

Weitere Berichte zu: Geriatrie Gerontopharmakologie Pharmakologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie