Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Textil-Studenten der Hochschule Niederrhein revolutionieren Jeans-Herstellung

06.02.2009
Eine Jeans muss immer aus Denim sein? Irrtum! Dass es auch anders, schneller und kostengünstiger geht, bewiesen jetzt neun Studentinnen und ein Student der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Mit Leno, der Technik des Drehwebens, machten sie aus Jeans "Leans". Sie sehen ihren Vorbildern zum Verwechseln ähnlich, weisen dabei jedoch eine eigene Optik auf. Und sie schufen damit gleich eine kleine, wunderschöne Damen-Kollektion für Herbst/Winter 2009/2010.

Das Thema klingt trocken: Entwicklung einer Denimqualität auf einer Dreherwebmaschine. Aber es ist extrem innovativ und könnte ein riesiger Markterfolg werden. Deswegen hüllen sich die Studierenden und ihre Professoren Andrea Rieschel und Dr. Rudi Grütz hinsichtlich der speziellen Technik auch noch weitgehend in Schweigen.

Nach der Herstellung des Spezialgarns ging es ans Weben, Färben, Veredeln, an die Schnittgestaltung und das Konfektionieren. Die Studierenden, alle im fünften oder siebten Semester, sparten bei ihren Leans sogar ein Viertel des bei Jeans verwendeten Materials ein. Weiterer Vorteil: die Webmaschine kann schnell umgerüstet werden, das ermöglicht die Herstellung unterschiedlicher Leans-Qualitäten auf nur einer Maschine.

Damit ihr Produkt überzeugen kann, entwickelten und nähten die Studierenden noch fünf Modelle für eine Damenkollektion. Das Projekt hat die gesamte textile Kette durchlaufen, und alles wurde auf Maschinen des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik produziert. Darüber freuen sich die Professoren besonders. Wer soviel kann und bewegt, der muss belohnt werden: mit einem Management-Seminar für das gesamte Team. Denn es setzte sich bei der diesjährigen Präsentation gegen 19 "Konkurrenten" durch.

Kontakt:
Prof. Andrea Rieschel, Tel. 02161-186-6025, Mail: andrea.rieschel@hs-niederrhein.de

Prof. Dr. Rudi Grütz, Tel. 02161- 186-6028, Mail: rudi.gruetz@hs-niederrhein.de

Rudolf Haupt | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-niederrhein.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung