Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wachstumsfördernde Beleuchtung im Gewächshaus

10.07.2007
Fassung aus Zenite® fixiert Gasentladungslampe auch bei weit über 200 °C

Die ,E-Papillon‘ Gewächshausleuchte von Lights Interaction Agro B.V., Geldrop/Niederlande, schafft optimale Lichtbedingungen für ein üppiges Pflanzenwachstum.


Foto: DuPont
In der ,E-Papillon‘ Gewächshauslampe von Lights Interaction fixieren Fassungen aus Zenite® LCP von DuPont die ,Master Green Power TD‘ Gasentladungslampe von Philips, und sie erfüllen diese Funktion auch noch bei weit über 200° C Dauertemperatur. Im Vordergrund links die geöffnete und rechts die verriegelte Fassung.

Sie ist mit einer 1000-Watt-Gasentladungslampe vom Typ ,Master Green Power TD‘ von Philips bestückt, die an der heißesten Stelle Temperaturen von rund 500 °C entwickelt. Dabei erhitzen sich die Lampenfassungen vom Typ Sockel K12x30s, die Vossloh-Schwabe, Lüdenscheid/Deutschland, speziell für diese Anwendung entwickelt hat, auf weit über 200 °C. Der mit 45 Gew.-% Glasfasern verstärkte LCP-Typ Zenite® 7145L von DuPont gibt diesen Fassungen die gewünschte Kombination aus extrem hoher Wärmeformbeständigkeit (HDT = 295 °C), Alterungsbeständigkeit (RTI = 240 °C) und zugleich kosteneffizienter thermoplastischer Verarbeitbarkeit.

Zenite® erstarrt bereits bei sehr hohen Temperaturen, so dass ein geringer Nachdruck und kurze Kühlzeiten ausreichen. Nacharbeiten an den Spritzgussteilen sind nicht erforderlich. Dadurch ergeben sich deutliche Kostenvorteile gegenüber alternativ einsetzbaren Keramik- oder Duroplastteilen. Ein weiterer Vorteil von Zenite®: Dank der sehr guten thermischen Beständigkeit kommt es auch bei hohen Temperaturen nicht zum Ausgasen von Inhaltsstoffen, die sich sonst als leistungsmindernder Belag auf dem Reflektor oder der Lampe selbst absetzen könnten. So bleibt die hohe Effizienz der Leuchten langzeitig erhalten.

... mehr zu:
»Lampenfassung »Leuchte »Zenite

Die zweiteilige Fassung ermöglicht ein berührungsschutzsicheres und leichtes Wechseln der Lampe. Eine integrierte Schalterfunktion bewirkt, dass der Strom beim Zurückschieben der Sockel-Oberteile zuverlässig unterbrochen wird. Zugleich geben die in die Fassungen integrierten Halteklammern die Nickeldraht-Kontakte der Lampe frei, so dass sie fast ohne Kraftaufwand entnommen werden kann. Nach dem Einsetzen der neuen Lampe wird diese durch Vorschieben der Sockel-Oberteile fixiert, die Fassung wird erneut verriegelt, der Stromkreislauf wird wieder geschlossen und sofort gibt die Leuchte genau das Licht ab, das Pflanzen zur Photosynthese und damit für ihr Gedeihen benötigen.

Vossloh-Schwabe mit Sitz in Lüdenscheid, Deutschland, gehört zu den weltweit größten Herstellern von elektrotechnischen und elektronischen Bauteilen für die Lichttechnik und bietet ein umfangreiches und qualitativ überzeugendes Programm an elektronischen und elektromagnetischen Vorschaltgeräten, Transformatoren, Zündgeräten, Kondensatoren, Komponenten für die LED-Lichttechnik und Lampenfassungen sowie andere Leuchtenbauteile.

Lights Interaction Agro B.V. ist ein führender Hersteller von Gewächshausleuchten mit Sitz in Geldrop in den Niederlanden. Das Produktprogramm umfasst Leuchten mit Leistungsaufnahmen von 450 bis 1000W, die durch ihr optimiertes Konzept einen besonders hohen Wirkungsgrad bieten.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Horst Ulrich Reimer | DuPont Presseclub
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: Lampenfassung Leuchte Zenite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten