Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Technologie-Update für Embedded-Industrie-PCs

22.01.2013
Siemens hat seinen extrem robusten Industriecomputern eine Frischzellenkur spendiert. Die Geräte sind ab sofort mit leistungsstarken Intel Core-i7-Prozessoren der dritten Generation ausgestattet.

Sie eigenen sich für den Dauerbetrieb in wartungsfreien Automatisierungslösungen, wie sie in Windkraft- und Solaranlagen eingesetzt werden, oder etwa im Reifenbau, wo die Umgebungsbedingungen besonders rau sind.



In diesen Umgebungen müssen die in Deutschland gefertigten Embedded-Industrie-PCs der Simatic-Reihe extremen Anforderungen standhalten. Wie bei privaten Konsumenten finden Touchscreens auch in industriellen Einsatzbereichen immer größere Verbreitung. Die Panel-PCs sind mit einem berührungsempfindlichen Display ausgestattet. Für die Modernisierung des Designs der Simatic-Bedieneinheiten wurde Siemens mit dem renommierten IF Product Design Award 2012 ausgezeichnet.

Durch das Technologie-Update hat Siemens Industry Automation die Rechenleistung der lüfterlosen PCs IPC427D und IPC477D im Vergleich zu den Vorgängerversionen mehr als verdoppelt. Ein weiterer Vorteil der verbauten Intel Core-i7-Prozessoren ist die integrierte IAMT-Technologie. Sie erlaubt es, die Geräte per Simatic-IPC-Remote-Software fernzuwarten und so die Servicekosten um bis zu 90 Prozent zu reduzieren.

Der Verzicht auf drehende Teile, wie Lüfter oder konventionelle Festplatten, ermöglicht den 24-Stunden-Dauereinsatz der Industrie-PCs ohne Wartungsunterbrechungen. Um die Geräte an die Anforderungen einer rauen Umgebung anzupassen, werden besonders robuste Massenspeicher verbaut. Ein bis zu 80 Gigabyte großes Halbleiterlaufwerk (Solid State Drive) und integrierte Flashspeicher machen die Rechner fit für einen Dauerbetrieb und bieten auch hohe Datensicherheit.

Ein optional verfügbarer Remanenzspeicher sichert die Maschinendaten bei Stromausfall. Wird die Energieversorgung unterbrochen, speichert er die wichtigsten Prozessdaten auf einem Chip. Die Rechner halten Temperaturen von bis zu 55 Grad Celsius aus und laufen auch bei Erschütterungen oder Vibrationen stabil. Das besonders kompakte Gerätedesign spart mehr als 20 Prozent Platz in der Maschine oder im Schaltschrank. (IN 2013.01.6)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Blumenkohl automatisch ernten
28.04.2016 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Bodenschätze in der Tiefsee lokalisieren – einfach und umweltschonend
22.04.2016 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Winzige Mikroroboter, die Wasser reinigen können

Forscher des Max-Planck-Institutes Stuttgart haben winzige „Mikroroboter“ mit Eigenantrieb entwickelt, die Blei aus kontaminiertem Wasser entfernen oder organische Verschmutzungen abbauen können.

In Zusammenarbeit mit Kollegen in Barcelona und Singapur verwendete die Gruppe von Samuel Sánchez Graphenoxid zur Herstellung ihrer Motoren im Mikromaßstab. D

Im Focus: Tiny microbots that can clean up water

Researchers from the Max Planck Institute Stuttgart have developed self-propelled tiny ‘microbots’ that can remove lead or organic pollution from contaminated water.

Working with colleagues in Barcelona and Singapore, Samuel Sánchez’s group used graphene oxide to make their microscale motors, which are able to adsorb lead...

Im Focus: Bewegungen in der lebenden Zelle beobachten

Prinzipien der statistischen Thermodynamik: Forscher entwickeln neue Untersuchungsmethode

Ein Forscherteam aus Deutschland, den Niederlanden und den USA hat eine neue Methode entwickelt, mit der sich Bewegungsprozesse in lebenden Zellen nach ihrem...

Im Focus: Faszinierender Blick in den Zellkern

Veröffentlichungen in Nature Communications zur DNA-Replikation

Vor jeder Zellteilung muss die Erbsubstanz kopiert werden. Die Startpunkte der DNA-Verdoppelung in Zellen von Menschen und Mäusen haben Wissenschaftler um...

Im Focus: Dauerbetrieb der Tokamaks rückt näher

Aussichtsreiche Experimente in ASDEX Upgrade / Bedingungen für ITER und DEMO nahezu erfüllt

Die ihrer Natur nach in Pulsen arbeitenden Fusionsanlagen vom Typ Tokamak sind auf dem Weg zum Dauerbetrieb. Alexander Bock, Wissenschaftler im...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

VDE|DGBMT veranstaltet Tagung zur patientennahen mobilen Diagnostik POCT

28.04.2016 | Veranstaltungen

Norddeutsche Herztage: 300 Experten treffen sich in Kiel

28.04.2016 | Veranstaltungen

Landwirtschaft und Lebensmittel - Analytische Chemiker: Wächter über Umwelt und Gesundheit

28.04.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

SmartF-IT passt Produktionsprozesse flexibel an

29.04.2016 | Informationstechnologie

Neue Entdeckung im Kampf gegen Krebs: Tumorzellen stellen Betrieb um

29.04.2016 | Biowissenschaften Chemie

Fettreiche Ernährung lässt Gehirn hungern

29.04.2016 | Biowissenschaften Chemie