Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pick by Voice im Lieferservice

05.11.2008
Die Wilms Tiefkühl-Service GmbH ist wegen der von ihren Kunden geforderten Produkt- und Dienstleistungsqualität auf ein Pick-by-Voice-Kommissioniersystem umgestiegen – mit zunehmendem Erfolg.

Die Wilms Tiefkühl-Service GmbH mit Hauptsitz in Niederkrüchten am Niederrhein ist in drei Geschäftsfeldern tätig: Großhandel, Logistikdienstleistung und Transport von Lebensmitteln in den Bereichen Tiefkühl, Kühl/Frisch und Trocken. Wilms beliefert den Lebensmitteleinzelhandel, Warenhäuser, Discountmärkte, die Systemgastronomie, Großverbraucher und den Großhandel sowie Lebensmittelproduzenten.

Pick-by-Voice-Kommissioniersystem dirigiert Mitarbeiter

Mit steigendem Erfolg setzt Wilms ein elektronisches Pick-by-Voice-Kommissioniersystem ein. Der Mitarbeiter im Lager wird durch Ansage zunächst an den richtigen Lagerplatz geführt, der durch einfache Ziffern gekennzeichnet ist.

Dort erfolgt über das System die weitere Anweisung, wie viel der Ware gepackt werden soll. Das Sprachsystem erklärt so den kompletten Auftrag, bis die Lieferung vollständig ist.

Durch das Headset haben die Mitarbeiter die Hände frei, um bereits weitere Aktivitäten durchzuführen. Das Zeit raubende Bearbeiten von Kommissionierlisten aus Papier, die die Mitarbeiter bei Wilms früher ausfüllen mussten, entfällt. Durch das Online-System werden ein Zeitverlust bei der Bestandsbuchung und eine aufwändige Nachbearbeitung im Büro vermieden.

Kommissioniersystem überprüft korrekte Kommissionierung

Der Mitarbeiter, der den Kundenauftrag zusammenstellt, muss nach jedem Arbeitsschritt den Vorgang über ein Mikrofon bestätigen. Zu diesem Zweck sind alle Lagerstellen mit Prüfziffern versehen, deren Eingabe ins Mikrofon dann die Bestätigung dafür ist, dass der Kommissionierer am richtigen Platz ist. Erst nachdem er dies bestätigt hat, wird ihm die zu kommissionierende Menge mitgeteilt.

Die Warenzusammenstellung funktioniert nach dem gleichen Prinzip: Erst nach der Mengenbestätigung durch den Kommissionierer wird diesem über das Headset der nächste Lagerplatz mitgeteilt. Das Headset besteht aus nur einem Hörer, damit ein Ohr frei bleibt und der Kommissionierer die Geräusche der Umgebung wahrnehmen kann. Dies ist vor allem ein Sicherheitsaspekt.

Bernd Maienschein | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/mmlogistik/distribution/kommissioniertechnik/articles/153083/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie