Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Kommunikationsmodul für PAC-Messgeräte

29.03.2011
Mit dem neuen Modul Switched Ethernet Profinet erweitert Siemens das Funktionsspektrum der Messgeräte PAC3200 und PAC4200.

Diese unterstützen jetzt auch den Ethernet-Übertragungsstandard Profinet IO sowie das Profinet-basierte Energiemanagementprofil Profienergy. Die mit Hilfe der Messgeräte erfassten Energiewerte industrieller Anlagen können so direkt in übergeordnete Produktionsautomatisierungs- und Energiemanagementsysteme eingebunden werden und zur nachhaltigen Reduzierung des Energieverbrauchs genutzt werden. Das neue Kommunikationsmodul von Siemens wird auf der Hannover Messe 2011 vorgestellt.


Die PAC-Messgeräte messen präzise die Energiewerte industrieller Anlagen und ermöglichen so eine detaillierte Erfassung und Auswertung des Verbrauchs.

Auch bei Produktionsstopps und Leerlaufzeiten verbrauchen die in industriellen Anlagen verteilten Sensoren und Aktoren bis zu 60 Prozent der Energie, die sie im Normalbetrieb benötigen. Mit dem von der Profinet-Nutzerorganisation definierten Energiemanagementprotokoll Profienergy ist es möglich, diese Standby-Leistungen zu reduzieren und den Energieverbrauch der Anlagen bedarfsgerecht zu steuern. So lassen sich beispielsweise Aggregate während geplanter oder auch ungeplanter Pausen automatisch abschalten. Der unter den gegebenen Rahmenbedingungen jeweils energieeffizienteste Betriebszustand wird dabei anhand prognostizierter Pausenzeiten ermittelt und flexibel angepasst.

Auch bei Produktionsstopps und Leerlaufzeiten verbrauchen die in industriellen Anlagen verteilten Sensoren und Aktoren bis zu 60 Prozent der Energie, die sie im Normalbetrieb benötigen. Mit dem von der Profinet-Nutzerorganisation definierten Energiemanagementprotokoll Profienergy ist es möglich, diese Standby-Leistungen zu reduzieren und den Energieverbrauch der Anlagen bedarfsgerecht zu steuern. So lassen sich beispielsweise Aggregate während geplanter oder auch ungeplanter Pausen automatisch abschalten. Der unter den gegebenen Rahmenbedingungen jeweils energieeffizienteste Betriebszustand wird dabei anhand prognostizierter Pausenzeiten ermittelt und flexibel angepasst.

Der Aufwand für die Montage, Vernetzung und Inbetriebnahme des Moduls Switched Ethernet Profinet ist minimal: Es wird einfach auf die Rückseite des Messgeräts gesteckt und ist dank des integrierten Ethernet-Switches direkt mit dem PAC sowie weiteren Ethernet-Teilnehmern verbunden. Zusätzliche externe Switches werden dafür nicht mehr benötigt, was den Kosten- und Montageaufwand für Unternehmen zusätzlich verringert. Das Modul wird automatisch erkannt und kann einfach über eine Software zur Steuerungsprogrammierung, beispielweise Step 7 von Siemens, über die Siemens-Konfigurationssoftware powerconfig oder das Menü am Geräte-Display parametriert werden.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies Division
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
Fax 0848 822 855
E-Mail: info-lv.ch@siemens.com

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie