Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartige Antriebseinheit optimiert Biegen, Trennen und Montieren von Stanzteilen

04.11.2009
Die Zetka Stanz- und Biegetechnik GmbH & Co. KG und Creative Automation entwickeln ein servo-mechanisches Hybridmodul für den vielseitigen und zuverlässigen Einsatz im Stanz- und Montagebereich der Elektronikfertigung. Auf der Productronica 2009 in München (Halle B4, Stand 450) zeigen beide Unternehmen eine realistische Studie dieser Automatisierungskomponente.

Das zum Patent angemeldete Modul kombiniert erstmals einen rotierenden Servoantrieb von Festo mit einem bereits patentierten linearen Kurvenantrieb und ermöglicht so den Anwendern mehr Flexibilität im Hinblick auf Weg, Zeit, Lineargeschwindigkeit und Beschleunigung ihrer Produktionsanlagen.

Das neuartige, servo-mechanische Hybridmodul arbeitet deutlich schneller und präziser als herkömmliche lineare Servomodule. So sind Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Hüben pro Minute bei einer Positionsgenauigkeit von +/- 0,01 mm stufenlos erreichbar.

Modul arbeitet auch bei hohen Geschwindigkeiten schmierungsfrei

Durch eine spezielle Kombination von Werkstoff und Beschichtung arbeitet das Modul auch bei hohen Geschwindigkeiten schmierungsfrei. Ein spezielles Kühlsystem gewährleistet bei Bedarf eine konstante Temperatur in den Führungen.

Anders als herkömmliche Antriebe können durch die spezielle Technologie des Hybrid-Moduls in einem Zyklus mehrere Bearbeitungspositionen präzise angesteuert werden. Damit sind auch pulsierende Bewegungen möglich. So können Tiefzieh-, Präge- und andere Umformprozesse, die bisher in mehreren Folgen bearbeitet werden mussten, sicher in einem Arbeitsgang erfolgen. Ein weiterer Vorteil liegt in einem deutlich verbesserten Verhältnis der Kraftübertragung aus dem eingesetzten Servomotor. Durch die Integration der Servoachse mit der rotierenden Kurvenscheibe werden bei kleinstem Bauraum Kräfte von 5-20 kN erreicht.

Zusätzliche Automatisierungskomponenten lassen sich integrieren

Zusätzlich können zwei weitere Komponenten in das Hybrid-Modul integriert werden:

-Ein intelligentes Toleranz-Ausgleichssystem kompensiert Schwankungen in der Materialstärke des zu verarbeitenden Bandes und gewährleistet so eine hohe Gleichmäßigkeit.

-Eine Kraft-Wege-Überwachung erkennt den Verschleiß von aktiven Bearbeitungselementen wie Schneidstempeln.

Die neuen Automatisierungsmodule sind direkt in Maschinen und Anlagen integrierbar. Als zusammengesetzte Einheit lassen sich die Automatisierungskomponenten vor einer weiterverarbeitenden Anlage eines Kunden installieren, um schnelle und präzise Biege-, Stanz- und Ziehoperationen durchzuführen. Darüber hinaus können die Module nach der Integration in Folgeverbundwerkzeuge hochpräzise und extrem schnelle Querbewegungen ausführen.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/trenntechnik/articles/235765/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics