Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieführungsketten für anspruchsvolle Aufgaben

13.02.2009
Die neuen Brevetti-Stendalto-Energieführungsketten M60 und M80 mit nutzbaren Innenhöhen von 60 und 80 mm eignen sich für vielerlei anspruchsvolle Anwendungen.

Sie werden unter anderem in Hafenkrananlagen, bei Hallenkränen und verschiedensten Förderanlagen eingesetzt. Denn sie bieten laut Hersteller Verfahrwege von über 100 m, Geschwindigkeiten bis 8 m/s, eignen sich für Zusatzlasten von 50 kg/m und sehr häufige Lastwechsel.

Auch aggressive Umgebungen und extreme Temperaturen sollen diesen Energieführungsketten nichts anhaben können. Die zur Sliding-Serie des italienischen Herstellers zählenden M60 und M80 sollen sich durch eine besonders robuste Konstruktion auszeichnen. Die Seitenbänder sind bis 30 mm dick. Die Bolzen mit Durchmessern bis 40 mm bieten doppelten Halt, wenn nötig sind sie sogar durch Schrauben verstärkt, oder der Hersteller. Eine besondere Konstruktion verhindere, dass sich die Energieführungskette bei großer Belastung streckt. Gegen Schmutzablagerungen in ihrem Inneren sollen Durchlässe in den Seitenbändern schützen.

Gleitschuhe ermöglichen lange Verfahrwege bei niedriger Reibung

Gleitschuhe ermöglichen lange Verfahrwege bei niedriger Reibung, was sich positiv auf die Lebensdauer auswirken soll. Die für die beiden Modelle M60 und M80 entwickelten Trennstege lassen sich am Rahmensteg fixieren. Zudem können horizontal angelegte Rollen eingesetzt werden, die – je nach Anwendung – aus Alu, Stahl oder Edelstahl bestehen. Die Anschlusselemente verfügen über Zentrierungssysteme und Zugentlastungsschellen.

Energieketten sind langlebig und wartungsfrei

Wenn also Leistung und Lebensdauer einer Energieführungskette besonders hoch sein müssen, wie zum Beispiel im gesamten Sektor der Hebezeuge, sind nach Aussage von Brevetti Stendalto die M60- und M80-Lösungen gut geeignet. Im Vergleich zu häufig anzutreffenden Systemen wie Girlanden, Schleifleitungen oder gar Kabeltrommeln verfügen sie nach Aussage des Unternehmens über erhebliche Vorteile: einfache und schnelle Montage, Langlebigkeit und Wartungsfreiheit.

Darüber hinaus sei die hohe Flexibilität häufig ein Argument für die Umrüstung. Denn in den Energieführungsketten M60 und M80 lassen sich Motor- und Signalleitungen, Bus-Kabel, optische Leitungen sowie Schläuche unterbringen und schützen.

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/170921/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics