Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Flach- und Profilschleifen mit sechs Achsen in neuen Dimensionen

20.09.2007
Vielseitigkeit ist Trumpf, vor allem dann, wenn es um das Bearbeiten von Werkstücken geht. Ziel von Fertigungsplanern ist es deshalb, Werkstücke möglichst komplett in einer Aufspannung zu bearbeiten. Voraussetzung dazu sind Maschinen, die entsprechend leistungsfähig sind, wie die modular aufgebaute Flach- und Profilschleifmaschine Broachmaster 1600 von Reform.

Sie kann mehr, als nur Zahnräder und Keilwellen in Form zu bringen, weil die Entwicklungsmannschaft dieser Maschine nicht nur vier, sondern zwei Achsen mehr spendiert hat, nämlich eine Querachse und eine zusätzliche Schwenkachse für die Schleifspindel. „Die Querachse ermöglicht den Einsatz von zwei unterschiedlichen Schleifscheiben; dadurch ist es nicht mehr notwendig, beispielsweise beim Schleifen von Räumwerkzeugen die Schleifscheibe zwischen dem Spankammerschleifen und dem Schärfen zu wechseln. Das reduziert die Bearbeitungszeit deutlich“, erläutert Harald Mayr, Projektleiter Profilschleifen der Reform Maschinenfabrik Adolf Rabenseifner GmbH & Co. KG, Fulda.

Schleifmaschine mit Zusatz-Schwenkachse

Die zusätzliche Schwenkachse erweitere den Einsatzbereich auf schrägverzahnte Räumwerkzeuge. Die Liste ihrer Fähigkeiten ist lang, angefangen vom Profilieren mit beliebigen Schrägungs- und Drallwinkeln über das Hinterschleifen von Profilen bis hin zum Schärfen von Räumnadeln. So können beispielsweise die Spannkammer und das Profil eines Räumwerkzeugs in einer Aufspannung aus dem Vollen im Tief- oder Pendelschleifverfahren hergestellt werden. Dadurch entfällt das bisher übliche Umspannen. Die Folge ist eine Qualitätssteigerung um bis zu drei Stufen.

... mehr zu:
»ACHSE »Bearbeitungsaufgabe »DXF »Querachse

Zur Maschinensteuerung gehört ein Paket von parametrierbaren Abricht-, Mess- und Schleifzyklen, mit denen alle Bearbeitungsaufgaben gelöst werden können. Das Steuerungskonzept ermöglicht es dem Bediener, parallel zum laufenden Schleifprozess alle Bearbeitungsaufgaben für die nächste Schleifoperation zu parametrieren.

Zur Profilerzeugung gibt es zwei Möglichkeiten, zum einen die parametrierbare Profilgenerierung für Standardprofile, die einen PC mit Profilsoftware voraussetzt, wobei Standardprofile bereits in dieser Software hinterlegt sind und einfach durch Parametrisierung erzeugt werden können, zum anderen die Profilaufbereitung mit einem PC mit Profilsoftware und DXF, so dass Sonderprofile über das Austauschformat DXF von einem externen CAD-Programm eingelesen werden können.

Bernhard Kuttkat | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanendefertigung/maschinen/articles/93675/

Weitere Berichte zu: ACHSE Bearbeitungsaufgabe DXF Querachse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten