Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Palettieren mit frischen Ideen

19.09.2007
Ursprünglich ist der Serienpalettierer Clearliner vor allem für die Medizin- und Pharmaindustrie konzipiert worden.

Doch aufgrund der hohen Prozesstransparenz und folglich einer einfachen Designlinie, komme der Clearliner auch in der Automobilindustrie sehr gut an.“

Der Palettierer sei speziell für die Zu- und Abführung von Stückgut in anspruchsvollen Branchen interessant.

Unternehmen können aus einem standardisierten Spektrum an Palettierern wählen: einerseits die Ausführungen Klassik oder Speed, mit Gurtförderer oder Transportwagen. Andererseits passend für Trays in verschiedenen Formaten oder für Euro/ISO-Paletten.

Nach eigenen Angaben unterstützt der Hersteller die Anwender beim Design der Trays. Zur Verfügung stehen verschiedene Materialien, von Tiefziehtrays über EPS, EPP bis hin zu Edelstahltrays.

Die Trays seien ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Verfügbarkeit eines Palettierers.

Für jede Größe und jeden Komplexitätsgrad der Teile entwickeln Traydesigner die optimale wirtschaftliche Lösung, heißt es. Das Unternehmen produziere alle Clearliner-Komponenten in Serie und individualisiere den Palettierer in der letzten Produktionsphase entsprechend der konkreten Aufgabenstellung.

Damit verkürze sich die Zeit von Auftragseingang bis Produktionsbeginn deutlich. Von vornherein entsprechen alle Ausführungen dem Cleandesign für Reinräume der Klasse 10000, wobei ein Design-Upgrade auf anspruchsvollere Klassen jederzeit möglich ist, so der Hersteller.

Ein weiteres Highlight bilde die garantierte Verfügbarkeit vor allem dank dem prozessoptimierten Engineering und der Maschinenauslegung mit sicherer Leistungsreserve. Das Ausstellungsmodell ist ein automatischer Sortimat Clearliner 400 in Standardausführung mit Gurtförderer. Er führt das Stückgut nach Unternehmensangaben während des laufenden Betriebs unterbrechungsfrei einer Montage von Kunststoffteilen zu.
Technische Daten im Überblick:
Clearliner-Abmessungen: 1490 mm × 1260 mm × 2350 mm
Traywechselzeit: 2,5 bis 7 s
Pick-&-Place-Zeit: Trayformate: 400 mm × 600 mm bis 600 mm × 800 mm
Traygewicht: bis 30 kg
Traystapelhöhe: maximal 900 mm
Lieferzeit für die Komplettlösung: zirka drei Monate
Sortimat Technology GmbH & Co. auf der Motek 2007: Halle 1, Stand 1675

Claudia Otto | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/materialflusslogistik/verpackungstechnik/verpackungsmaschinen/articles/93558/

Weitere Berichte zu: Clearliner Palettieren Palettierer Verfügbarkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik