Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Profilschienenführung mit verbesserter Tragfähigkeit

06.09.2007
Zur EMO 2007 stellt der Lineartechnikspezialist Hiwin in ein breites Programm von Lineartechnik-Lösungen vor.

Werner Mäurer, Geschäftsführer der Hiwin GmbH, kommentiert den diesjährigen Messeauftritt: „Wir freuen uns auf die EMO 2007 und hoffen, wie bereits in vergangenen Jahren ein breites, fachkundiges Publikum zu erreichen. Im Gepäck haben wir eine Reihe von neuen Produkten, so etwa die Profilschienenführungen der Serie RG, in denen anstelle von Kugeln Rollen als Führungselemente eingesetzt werden.“

Profilschienenführung mit größerer Kontaktfläche in vollrolliger Ausführung

Die RG-Serie gewährleiste dank ihrer vergrößerten Kontaktfläche und der vollrolligen Ausführung eine hohe Steifigkeit und eine verbesserte Tragfähigkeit im Vergleich mit konventionellen Profilschienenführungen. Die Konturen von Schiene und Laufwagen wurden laut Mäurer mittels FEM-Analyse optimal an die auftretenden Belastungen angepasst. Lieferbar seien die RG-Führungen in den Baugrößen 25, 30, 35, 45, 55 und 65 mm.

Das Unternehmen Hiwin hat sich seit seiner Gründung 1993 als Universalanbieter für alle Bereiche der Lineartechnik etabliert. Mittelfristig plant das Unternehmen, einen Platz unter den großen Lineartechnikherstellern zu erobern – erklärtes Ziel ist für das Jahr 2008 ein zweistelliger Marktanteil in Europa. Dazu soll nicht nur eine verstärkte Präsenz in der Fachöffentlichkeit beitragen, etwa auf der Hannover-Messe, der EMO und der SPS/IPC/Drives, sondern auch ein gezielter Ausbau des Vertriebs- und Servicenetzes: Im vergangenen Jahr wurden allein in Deutschland zwei neue Niederlassungen eröffnet.

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt

Weitere Berichte zu: EMO Kontaktfläche Profilschienenführung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen