Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Real-Time-Ethernet-Controller für die schnelle Kommunikation von Steuerungen

30.03.2007
Mit Ertec-Real-Time-Ethernet-Controllern hat Siemens Automation and Drives (A&D) zwei seiner Kommunikationsprozessoren ausgestattet.

CP 343-1 verfügt über einen Ertec-200-Controller und verbindet Simatic-S7-300- und Sinumerik-840D-powerline-Steuerungen mit Industrial Ethernet. CP 443-1 für die leistungs-starken Simatic-S7-400-Steuerungen kommuniziert via Ertec-400-Controller. Beide CP entlasten die Steuerungs-CPU von Kommunikationsaufgaben und bieten vielfältige Verbindungsdienste im Multiprotokoll-Verfahren, zum Beispiel Industrial-Ethernet-Kommunikation per TCP/IP und UDP, Profinet IO (Input/Output) sowie PG/OP-, S7- und S5-kompatible Kommunikation.

CP 343-1 und CP 443-1 lassen sich im Profinet-IO-Controller-Modus betreiben, um Feldgeräte an die dann als Profinet-Controller bestimmte Steuerung anzubinden. CP 343-1 ist alternativ auch als Profinet-IO-Device konfigurierbar. In diesem Fall arbeitet die Steuerung wie ein Feldgerät und tauscht Ein- und Ausgangsdaten aus dem Anwenderprogramm schnell mit einem Profinet-Controller aus. Die Kommunikations-prozessoren wickeln den Industrial-Ethernet-Datenverkehr mit 10 oder 100 Megabit/Sekunde selbständig ab. Sie sind mit Real-Time-Switch-Funktionalität und zwei industriegerechten RJ45-Buchsen ausgestattet, mit denen sich die Steuerungen ohne zusätzlichen Ethernet-Switch in einer Linie verbinden lassen. Per „Autosensing" erkennen die CP automatisch die Übertragungsrate von 10 oder 100 Megabit/Sekunde.

Die Kommunikationsprozessoren lassen sich ohne Programmiergerät tauschen, da alle Projektierungsdaten auf der Steuerungs-CPU gespeichert sind. CP 443-1 ist Hot-Plug-fähig und kann im Standardbetrieb bei laufender Steuerung gezogen und gesteckt werden. Die Fernprogrammierung sowie Erstinbetriebnahme ist vollständig über Industrial Ethernet möglich, die Einbindung in Netzwerkmanagementsysteme erfolgt über SNMP.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD1325“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D Press Release
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/simatic-net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

nachricht Mehr Sicherheit beim Fliegen dank neuer Ultraschall-Prüfsysteme
20.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie