Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mini-Schwenkbiegemaschine für Kleinteile und Büroeinsatz

06.03.2007
Das Unternehmen Blech-Tec stellt mit der BT-150 eine Mini-Schwenkbiegemaschine vor, die sich nach Informationen von Blec-Tec für die Anfertigung von Kleinteilen, einzeln und in kleineren bis mittleren Serien, eignet.

Die Biegemaschine benötigt durch ihre kompakten Abmessungen nur wenig Platz und kann leicht transportiert werden.

Die CNC-gesteuerte Maschine lässt sich nach Angaben des Herstellers bequem und ergonomisch im Sitzen bedienen. Durch die geringe Geräuschentwicklung sei sogar ein Einsatz in Büros möglich.

Die Programmierung erfolgt wahlweise direkt an der Maschine oder mit einem PC beziehungsweise Laptop, der über die integrierte USB-Schnittstelle einfach angeschlossen werden kann. Eine hohe Wiederholgenauigkeit sorgt für eine präzise Fertigung auch bei Miniaturteilen. Die Anschlaggenauigkeit liegt bei 0,01 mm, die Winkelgenauigkeit bei 0,1 Grad. Die BT-150 ist unabhängig von Starkstrom oder Pneumatik, zum Betrieb wird lediglich ein normaler 230 Volt-Anschluss benötigt.

„Gerade bei Einzelstücken, Vorserien oder besonders kleinen Teilen ist es oft einfach unpraktisch und unwirtschaftlich, große Maschinen einzusetzen oder eigens Spezialwerkzeuge anzufertigen“, erklärt Ralf Beger, Geschäftsführer von Blech-Tec. „Die neue BT-150 ist in diesem Bereich eine interessante Alternative für feinblechverarbeitende Betriebe, Werkzeugmacher, Modellbauer und die Elektronikindustrie. Besonderen Wert haben wir bei der Entwicklung neben der hohen Präzision auch auf die Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung der Maschine gelegt.“

Die neue Mini-Schwenkbiegemaschine zeichnet sich trotz geringer Abmessungen durch flexible Einsatzmöglichkeiten aus. Die BT-150 ist 680 mm breit, 600 mm tief und ohne Monitor 170 mm hoch, mit Monitor 510 mm. Der Schaltschrank ist 300 mm breit, 210 mm tief und 400 mm hoch.

Durch gehärtete Werkzeuge und das schonende Schwenkbiegeverfahren ergibt sich kaum ein Werkzeugverschleiß. Dadurch ist die Maschine auch für Federstahl geeignet. Sektionierte Ober-, Unter- und Biegewangen können separat angefordert werden.

Das Unternehmen Blech-Tec e.K. wurde 2003 gegründet und hat sich auf die Herstellung von Einzelteilen, Serien und Baugruppen aus Feinblech und Folien mit Stärken von 0,05 bis 4 Millimeter spezialisiert. Im Fokus steht die präzise Anfertigung von komplexen Teilen mit extrem hoher Genauigkeit.

Annedore Munde | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de
http://www.blech-tec.de

Weitere Berichte zu: Anfertigung BT-150 Blech-Tec Mini-Schwenkbiegemaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie