Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Erweiterungen im Prozessleitsystem

01.03.2007
Siemens Automation and Drives (A&D) hat sein Prozessleitsystem Simatic PCS 7 in der neuen Version 7 leistungsmäßig verbessert und mit einer Vielzahl neuer Funktionen ausgestattet. Dazu gehören Neuerungen in den Bereichen Prozesssicherheit, Asset-Management für Anlagenkomponenten sowie Datenaustausch.

Die Anlagensicherheit erhöht sich in der Version 7 durch das intelligente Alarmmanagement- System. Es priorisiert die eingehenden Alarmmeldungen, so dass das Bedienpersonal gezielt vorgehen kann. Neu ist auch der umfassende Schutz vor Hacker-Angriffen auf die IT-Systeme der Anlagenbetreiber. Das Alarmmanagement- System basiert auf dem abgestimmten Zusammenwirken von Einzelmaßnahmen wie Verschlüsselung oder Firewalls und einer tiefengestaffelten Sicherheitsarchitektur.

Darüber hinaus erlaubt die neue Version die Einbindung nicht-intelligenter Anlagenkomponenten ins anlagennahe Asset-Management. Zur Überwachung von mechanischen Assets wie Wärmetauscher, Tanks, Pumpen oder Motoren wurden besondere Funktionen entwickelt, über die sich Maintenance-Alarme ins Asset- Management-System einspeisen lassen und so dem Servicepersonal auf der Maintenance-Station angezeigt werden.

Simatic PCS 7 Version 7 bietet redundante Profibus-PA-Feldbuskommunikation, die auf Kopplern und intelligenten Feldverteilern AFD aufbaut. Damit steht für den Anlagenbetreiber nun vom Automatisierungssystem bis zum PA-Feldgerät eine komplett durchgängige und skalierbare Redundanzlösung bereit. Dies erhöht die Verfügbarkeit seiner Produktionsanlage und vermeidet ungeplante Anlagenstillstände.

Die neue Version besitzt auch Schnittstellen zum Foundation Fieldbus und schafft damit eine Anbindung für FF-Instrumente und -Stellungsregler. Mit der OpenPCS-7-Schnittstelle der Version 7 kann der Anwender außerdem sein Leitsystem direkt in übergeordnete Systeme für Produktionsplanung, Prozessdatenauswertung und Management einbinden.

Ausgeweitet wurde die Benutzerverwaltung Simatic Logon um die Funktion „Engineering Station“. Dies erlaubt für die Projektierung einen umfassenden Zugangsschutz und die Nachvollziehbarkeit von Änderungen. Die neue Funktion des Online-Multiuser-Engineering ermöglicht, dass mehrere Spezialisten parallel auf die zentrale Datenbank zugreifen und an der Anlagenprojektierung arbeiten können. Hardwareseitig verfügt die neue Version der Simatic PCS 7 mit neuen S7-400- Controllern je nach Typ über eine bis zu 25 Prozent höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit bei einer Speicherkapazität von bis zu 30 Megabyte.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD 1525“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Till Moor | Siemens A&D Press Release
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/automation/presse

Weitere Berichte zu: Anlagenkomponent Asset-Management PCS Prozessleitsystem Simatic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften