Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modellpolitik zielt auf mehr Branchenbezug

27.10.2006
Trotz des schwierigen Umfelds bei Spritzgießmaschinen hat der österreichische Maschinenbauer Engel, Schwertberg, den Marktanteil in Europa steigern können.
So wurde im ersten Halbjahr 2006 in Europa der Marktanteil von gut 20 auf knapp 24% gesteigert. Laut Dr. Peter Neumann, Vorsitzender der Engel Holding, hat man damit den größten Anteilszuwachs in der Geschichte des Maschinenbauers geschafft. In Zahlen: Der konsolidierte Gesamtumsatz betrug im ersten Halbjahr (Ende 30.09) des Geschäftsjahres 2006/2007 rund 300,2 Mio. Euro – ein Umsatzanstieg um 10% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Für das gesamte Geschäftsjahr wird ein Umsatz von über 600 Mio. Euro erwartet.

Auf der 25. Fakuma machte Neumann für diese Entwicklung einerseits die positive Entwicklung am Markt für Spritzgießmaschinen in Mittel- und Osteuropa verantwortlich. Andererseits trage der Ausbau und die Verbesserung der Maschinenreihen Victory, E-Motion, Speed und Duo „Früchte“. So wird die holmlose Baureihe Victory abhängig von der Leistungsfähigkeit in der Konfiguration Focus, Tech und Power gebaut. In der Konfiguration Focus habe Engel die Vorteile der holmlosen Maschinenreihe Victory auch dem Standard-Spritzgießen zugänglich gemacht. Auf der Fachmesse für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen wurde sie erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt – mit Schließkräften von 250 bis 1200 kN. Eine Erweiterung bis 4000 kN ist geplant. Alle Maschinenkonfigurationen enthalten die neue Steuerung EC 200, von der aus Handlingfunktionen, zum Beispiel Roboterbewegungen, steuerbar sind.

Insbesondere die elektrische Maschinenreihe E-Motion hat laut Neumann „an Marktdynamik gewonnen“. Auf der Fachmesse wurde sie erstmals für das Mehrkomponenten-Spritzgießen präsentiert. Steigende Absatzzahlen bei dieser Baureihe stellt der Engel-Vorsitzende in allen wichtigen Abnehmerländern fest – auch hierzulande: „Europa ist stark im Kommen.“ Den Grund dafür sieht Neumann in der Entwicklung zu einer höheren Anwendungsspezifikation – zum Beispiel für das Mehrkomponenten-Spritzgießen – bei elektrischen Maschinen. „Der Anteil der niedrig spezifizierten elektrischen Maschinen wird weiter abnehmen.“ Engel wird die elektrische Maschinenreihe in der Ausführung Combi für das Mehrkomponenten-Spritzgießen mit Schließkräften von 1000 bis 2800 kN bauen.

Der höhere Spezifizierungsgrad bei Spritzgießmaschinen resultiert aus der zunehmenden Spezialisierung der Spritzgießer. Ganz deutlich ist das für Neumann beim Spritzgießen dünnwandiger Verpackungsteile zu sehen. Für diese Anwendung hat der österreichische Maschinenbauer die Schnelllaufmaschinenreihe Speed in den vergangenen Jahren zur Serienreife gebracht. Im Vergleich zu anderen Maschinen für den Verpackungsbereich wird die sehr kurze Trockenlaufzeit hervorgehoben – ohne die Maschinen in den Grenzbereich der Leistungsfähigkeit bringen zu müssen. „Wir können heute im Verpackungsbereich beim Benchmarking schon einiges bieten“, sagt Neumann. Man müsse sich „nicht mehr hinten anstellen“. Im vergangenen Jahr hat Engel zur Fakuma den ersten „Schnellläufer“ der Reihe Speed auf den Markt gebracht. Die komplette Baureihe soll künftig fünf Baugrößen im Schließkraftbereich von 1350 bis 6500 kN umfassen.

Bei der Großmaschinenreihe Duo wurde die Plattensteifigkeit bei reduziertem Gewicht nochmals erhöht. Das Ergebnis ist die Maschinenkonfiguration Advanced. In dieser Konfiguration werden bei Engel derzeit schrittweise alle Baugrößen serienmäßig mit einer weiterentwickelten Schließeinheit ausgerüstet. Dadurch erhalte der Verarbeiter einen nochmals verbesserten Nutzwert zu einem wirtschaftlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Hauptabnehmer dieser Großmaschinen ist die Automobilindustrie. Neumann schätzt weltweit die Stückzahl am Markt auf 3000 bis 3500 Maschinen. Auch bei den Großmaschinen sieht er einen Trend zu mehr Anwendungsspezialitäten. Im Vergleich zu Wettbewerbern habe Engel bei Großmaschinen Marktanteile gewinnen können.

Josef-Martin Kraus | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de
http://www.engelglobal.com

Weitere Berichte zu: Großmaschine Maschinenbau Spritzgießmaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics