Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pressen-Retrofit verdoppelt die Ausbringung und erhöht die Flexibilität

27.05.2008
Das Wachstum sorgt bei den Unternehmen der Metall verarbeitenden Industrie für volle Auftragsbücher - auch bei ZF Sachs in Schweinfurt. Bisher wurden auf einer Produktionslinie mit vier Pressen Komponenten für Nutzfahrzeuggetriebe gefertigt. Durch den umfassenden Pressenretrofit zeichnet sich die Anlage jetzt durch eine doppelte Ausbringungsleistung und flexible Einsatzmöglichkeiten aus.

Auf der Produktionslinie im Werk Schweinfurt fertigt ZF Sachs seit den 90er Jahren Gehäusedeckel für Nutzfahrzeuge. Bereits Anfang 2005 wurde die alte Produktionslinie durch eine neue Pressenlinie von Schuler ersetzt und durch eine vorhandene Tiefziehpresse ergänzt. In einem zweiten Schritt erfolgte nun die Modernisierung der Tiefziehpresse.

„Mit Schuler haben wir – wie schon bei der Pressenlinie – auf einen erfahrenen Partner gesetzt, bei dem wir sicher sein konnten, dass wir die Anlage innerhalb kürzester Zeit wieder anfahren können“, erklärt Bernd Burger, Projektverantwortlicher von ZF Sachs, mit Blick auf die hohe Nachfrage und die voll ausgelastete Produktion.

Technische Basis der neuen Produktionslinie ist eine hydraulische Pressenlinie. Diese besteht aus einer Kopfpresse mit einer Presskraft von 1600 t und zwei Pressen aus der SH-Baureihe mit jeweils 630 t Presskraft. Die drei Pressen sind durch einen elektronischen Drei-Achs-Transfer von Schuler verbunden.

... mehr zu:
»Presse »Tiefziehpresse

Zusammen mit der neu ausgerüsteten Tiefziehpresse kann ZF Sachs die Anlage nun in zwei unterschiedlichen Betriebsarten nutzen. Im automatisierten Vier-Maschinenverbund werden der Tiefziehpresse Platinen mittels Feeder und Transfer zugeführt und durchlaufen anschließend die gesamte Anlage. Insgesamt konnte die Ausbringungsleistung in dieser Betriebsart verdoppelt werden. Zusätzliche Flexibilität garantiert der Betrieb als automatisierter Drei-Maschinenverbund, bei dem Platinen oder Formteile direkt in die zweite Presse eingelegt werden.

Gleichzeitig kann die Tiefziehpresse als Einzelpresse betrieben werden und durch Handeinlagebetrieb gegen die Durchlaufrichtung andere Bauteile produzieren. Dadurch kann ZF Sachs nach der Modernisierung ein größeres Teilespektrum auf der Anlage fertigen, als es bisher möglich war.

Anlagen-Retrofit erhöht Wirtschaftlichkeit der Pressen

Unter Wirtschaftlichkeitsaspekten spielt der Retrofit der Tiefziehpresse eine entscheidende Rolle. Schuler hat die gesamte Hydraulik der 800 t-Presse überarbeitet und sie mit neuer Elektrik und Steuerung ausgestattet.

Zudem wurde die Presse mit dem neu entwickelten modularen elektronischen Drei-Achs-Transfer ausgerüstet, der sich durch seine Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Anwendungsfälle für den Einsatz bei ZF Sachs eignet. Beispielsweise können durch seinen Direktantrieb einfahrseitig Magazinband und Platinenlader platzsparend direkt an der Presse angeordnet werden.

Darüber hinaus ist aufgrund der hohen Steifigkeit des neuen Transfers nur ein Schließkasten erforderlich. Dies führt ausgangsseitig dazu, dass die Tiefziehpresse für eine manuelle Bedienung zugänglich ist.

Pressen-Retrofit erhöht Nutzen bestehender Anlagen

Der Retrofit zeigt exemplarisch, wie Anwender aus ihrer bestehenden Anlagensituation einen maximalen Nutzen ziehen können. „Wegen der hohen Stahlpreise gilt momentan die Grundregel: Wenn die Mechanik des Grundgerüstes passt, können wir durch einen Retrofit die Leistung bewährter Anlagen so steigern, dass diese sich nahtlos in eine moderne Produktionsumgebung einfügen“, beschreibt Falk Plaschke, Projektleiter Service und Vertrieb bei Schuler, die Vorteile einer gezielten Neuausrüstung.

Annedore Munde | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/umformtechnik/articles/122454/

Weitere Berichte zu: Presse Tiefziehpresse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Mehr Sicherheit beim Fliegen dank neuer Ultraschall-Prüfsysteme
20.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

nachricht VL- und VSC-Drehmaschinen von EMAG: Die Bremsscheiben-Produktion auf ein neues Level heben
16.11.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

Neues Elektro-Forschungsfahrzeug am Institut für Mikroelektronische Systeme

21.11.2017 | Veranstaltungen

Raumfahrtkolloquium: Technologien für die Raumfahrt von morgen

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkühlung für die Erdkruste - Meerwasser dringt deutlich tiefer ein

21.11.2017 | Geowissenschaften

Eine Nano-Uhr mit präzisen Zeigern

21.11.2017 | Physik Astronomie

Zentraler Schalter

21.11.2017 | Biowissenschaften Chemie