Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Individuelles Produktionsmittel Industriekran

05.05.2008
Ob zum Fensterputzen eines Jumbo-Jets, zum Transport schwerer Stahl-Coils oder zur Müllentsorgung: Industriekrane sind in Produktion und Logistik ein unverzichtbares Hilfsmittel. Doch mit den Anforderungen an die Hebezeuge integraler Bestandteil komplexer Materialflusskonzepte.

Wenn in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Burj Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, die gigantische Klimaanlage gewartet wird oder die Meierei Barmstedt am Stadtrand von Hamburg ihre tonnenschweren Käsegestelle in Salzwasserbecken taucht, haben diese doch reichlich unterschiedlichen Vorgänge eines gemein: Sie werden mit Hilfe von Industriekranen ausgeführt.

So vielfältig die Anforderungen an diese Hebezeuge sind, so breit ist auch das Angebotsspektrum an passenden Systemlösungen. Die Kranhersteller konzipieren ihre Produkte inzwischen so, dass sie sich nach dem Baukastenprinzip fast beliebig für jede erdenkliche Aufgabenstellung kombinieren lassen.

„Um den verschiedensten Anforderungen betreffend Lastkapazität und Raumgröße gerecht werden zu können“, erläutert Norbert Töller, Business Development Manager bei der Konecranes Deutschland GmbH, „werden Laufkrane als Ein- und Zweiträger-Konstruktionen in Profil- oder Kastenträger-Bauweise angeboten. Je nach Gebäudehöhe und Dachkonstruktion werden die Krananlagen als Brücken- oder Hängekrane konstruiert und je nach Kundenspezifikation mit verschiedenen Hubwerken bestückt.“

... mehr zu:
»Industriekran

Von Seiten des Maschinen- und Anlagenbaus bleiben zurzeit also kaum Anwenderwünsche offen. Kein Grund aber für den Kranbau, sich auf die faule Haut zu legen, denn: „Im Bereich der standardisierten Kranlösungen hält immer mehr Elektronik Einzug in die Kransteuerung“, fasst Lutz Dowy, Leiter der Business Unit Krane bei Demag Cranes & Components, die neuen Herausforderungen an seine Zunft zusammen. Dazu gehören die frequenz- oder drehzahlgeregelten Antriebe für Laufkatzen und Seilzüge ebenso wie der Einsatz von zeitgemäßen CAN-Bus-Systemen, durch die unter anderem ein zeitgleicher Betrieb mehrerer Laufkatzen möglich ist.

Volker Unruh | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/mmlogistik/foerdertechnik/kraneundhebezeuge/articles/120203/

Weitere Berichte zu: Industriekran

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics