Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cebit 2008: Hapec Finance sichert Unternehmenserfolg

03.03.2008
Hapec, Anbieter von Corporate Performance Management (CPM) für kleine und mittlere Unternehmen, zeigt auf der Cebit 2008 zwei neue vorkonfigurierte Lösungen: Hapec Finance und Hapec Finance Planning Application. Die Corporate Performance-Lösung Hapec Finance bietet vorgefertigte Berichte und Analysen aller relevanter Kennzahlen aus den Bereichen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung.

Geschäftsleitung und Controlling haben damit alle maßgeblichen finanziellen Leistungsparameter tagesaktuell im Blick. Hapec Finance arbeitet webbasierend und lässt sich so mühelos auch an verteilten Standorten nutzen und administrieren.

Mit den vordefinierten Finanzfunktionen, die Hapec Finance Planning Application zur Verfügung stellt, stellen Unternehmen ihre Planung auf eine solide und professionelle Basis. Die Anwendung kann entweder als Teil von Hapec Finance oder auch als separate Planungslösung eingesetzt werden.

Nach einer Studie des Business Application Research Centers (BARC) wächst in mittelständischen Unternehmen die strategische Bedeutung von Performance Management. Aufgrund regulatorischer Anforderungen wie Basel II sowie des wachsenden Wettbewerbsdrucks sind auch Mittelständler auf transparente Unternehmenszahlen angewiesen. Gefragt sind Lösungen, die über betriebswirtschaftliche Standardsoftware hinaus auch präzise Antworten auf Fragen zur Unternehmensplanung und -steuerung liefern.

... mehr zu:
»CPM-Lösung »CeBIT

Vorkonfigurierte Software für kleinere Unternehmen

Voraussetzung dafür ist eine unternehmensweite Datenintegration. Gleichzeitig müssen die Lösungen dem Umstand Rechnung tragen, dass vielen KMUs nur eine kleine IT-Abteilung für die Administration ihrer IT-Landschaft zur Verfügung steht.

Die vorkonfigurierten Software-Lösungen Hapec Finance und Hapec Finance Planning Application wurden speziell für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert. Sie lassen sich in kürzester Zeit implementieren, sind flexibel, sofort einsetzbar und zudem äußerst bedienerfreundlich.

In Form eines übersichtlichen Management-Cockpits informiert die modulare CPM-Lösung Hapec Finance die Geschäftsführung und Controllingabteilung tagesaktuell und ganzheitlich über die Finanzsituation des Unternehmens. Alle wichtigen Kennzahlen der Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung werden abgebildet.

Auch den Fachabteilungen stehen mit der CPM-Lösung eine Vielzahl vordefinierter betriebswirtschaftlicher Planungsszenarien, Berichte, Datenmodelle und Kennzahlen zur Verfügung, mit denen sie selbstständig und ohne zusätzliche Unterstützung von IT-Spezialisten arbeiten können.

Vordefinierte Prozesse schaffen Übersicht und Klarheit

Durch die Verzahnung von Analyse, Reporting und Planung können Mittelständler mit Hapec Finance ihre strategischen Unternehmensziele sowie das operative Geschäft in einer Lösung abbilden, steuern und kontrollieren. Damit bietet Hapec Finance eine vollständige Performance-Management-Lösung.

Ergebnisse aus den Analysen lassen sich automatisch in die Planung überführen und mit der integrierten Hapec Finance Planning Application nutzbar machen. Die neue Applikation kann entweder als Planungskomponente von Hapec Finance oder auch als separates Planungswerkzeug eingesetzt werden.

Sie bietet eine Reihe vordefinierter Finanzfunktionen, mit denen Unternehmen betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Budgets einfach und flexibel planen können. Unterstützt werden sowohl Bottom-Up- als auch Top-Down-Planungen sowie rollierende Prognosen.

Für einen konsistenten Datenbestand sorgt das integrierte Data Warehouse: Hapec Xstream, ein von Hapec eigens für den Mittelstand entwickeltes ETL-Werkzeug (Extraction Transformation Load), extrahiert alle Daten aus vordefinierten Quellen, transformiert sie und lädt sie dann in das Data Warehouse.

Selbst heterogene Datenbestände werden so in relevante und konsistente Geschäftsdaten umgewandelt und können für weiterführende Berichte und Analysen genutzt werden.

Hapec auf der Cebit 2008: Halle 3, Stand D51

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/managementundit/unternehmenssoftware/articles/110894/

Weitere Berichte zu: CPM-Lösung CeBIT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Gewicht von Robomotion-Greifer um 60 Prozent reduziert
31.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Assistenzsysteme für die Blechumformung
28.07.2017 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie