Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PhytoDoc startet 2015 mit weiterem, neuem Portal

13.02.2015
  • Die-Heilpraktiker.de melden sich zu Wort
  • Mit einem Klick schnell und einfach den passenden Therapeuten finden

Das Jahr startet für die PhytoDoc Ltd. nicht nur mit guten Vorsätzen zum Thema Gesundheit, sondern mit einem weiteren Portal. Im Januar wurde die neue Website www.Die-Heilpraktiker.de  live geschaltet, die einen schnellen und fundierten Überblick über Naturheilpraxen mit ihren Spezialisierungen und Schwerpunkten der naturheilkundlichen Behandlung gibt.

Mit dem Starttermin seit Januar 2015 sind bislang schon rund 3.300 Heilpraktiker, Ärzte für Naturheilverfahren, Homöopathen, Physiotherapeuten, Osteopathen und viele weitere Heilberufe rund um die Naturheilkunde gelistet. Corinna Heyer von der PhytoDoc Ltd. und Portalmanagerin von Die-Heilpraktiker.de erläutert die Nachfrage und das neue Angebot: „Die Anfragen nach dieser spezifischen Suche samt Datenbank mit hohem Nutzwert hatten sich in den letzten beiden Jahren verstärkt. So war für das Expertenteam der PhytoDoc Ltd. der folgerichtige Schritt zum neuen Portal nur noch eine Frage der Zeit und natürlich der gründlichen Vorbereitung. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback und darüber, dass wir mit dem neuen Angebot alle Heil- und Gesundheitsberufe ansprechen, die sich der Naturheilkunde mit all ihren Facetten zugehörig fühlen. Auch noch nicht so bekannte Berufe wie Rolfer finden bei uns eine Plattform. Für den potentiellen Patienten wiederum haben die gezielte Recherchemöglichkeit, der strukturierte Aufbau des Portals und die Hintergrundinformationen sowie Bewertungen einen hohen Nutzwert.“

Auf den ersten Blick überzeugt die klare Menüführung mit ansprechender Optik. Und auch die Ergebnislisten sind übersichtlich gestaltet und präsentieren die Therapeuten mit ihren wichtigsten Schwerpunkten und Behandlungsmethoden im Überblick, so dass passgenau für den individuellen Bedarf ausgewählt werden kann. Ermüdende, unspezifische Profilanzeigen von Heilpraktikern oder Ärzten nach dem Gießkannenprinzip sind damit von gestern.

Wichtig war den Akteuren weiterhin, dass das Angebot nach den neuesten Erkenntnissen zur Suchmaschinenoptimierung programmiert wurde. Hier wurde auf die langjährige Erfahrung der SEO Agentur Q-Ergo vertraut.

Als begleitende Informationsseite versteht sich www.phytodoc.de. Wie man rund 100 Alltagsbeschwerden mithilfe von Naturheilkunde und Heilpflanzen behandeln kann, erfährt man auf der Partner-Website PhytoDoc.

Über Die-Heilpraktiker.de
Mit rund 3.300 gelisteten Heilpraktikern, Ärzten für Naturheilverfahren, Homöopathen, Physiotherapeuten, Osteopathen und weiteren Heilberufen aus der Naturheilkunde finden Sie schnell und einfach den passenden Therapeuten. Dabei werden gemäß dem Motto: „Der richtige Heilpraktiker – aus Ihrer Region – für Ihre Situation“ die jeweils passenden Heilberufe mit ihren wichtigsten Schwerpunkten und Behandlungsmethoden im detaillierten Überblick angezeigt. www.Die-Heilpraktiker.de  sind ein Angebot der PhytoDoc Limited mit Sitz in Heidelberg.


Infos: www.die-heilpraktiker.de 
Kontakt: Tel. 06221-727 61 53
info@die-heilpraktiker.de


Über PhytoDoc:
Das Internetportal bietet gesundheitsbewussten Verbrauchern wissenschaftlich gesicherte und umfassende Informationen rund um die Thematik Gesundheit, Prävention, Naturheilkunde und Heilpflanzen. Die Themenbereiche richten sich an Patienten, Mediziner und Heilpraktiker. Die PhytoDoc-Informationen sollen den Verbraucher bei seinen Entscheidungen unterstützen, alternative Therapien und Präparate zu wählen, Krankheitssymptome ganzheitlich behandeln zu lassen und bewusst auf Gesundheitsvorsorge zu setzen.
Kontakt zur PhytoDoc Ltd. über info@phytodoc.de, Tel. 06221-727 61 53.

Pressekontakt:
Fon: +49 (30) 201 88 565, Fax: +49 (30) 201 88 575, Email: presse@phytodoc.de

Presse phytodoc | PhytoDoc

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wissenschaftler entschlüsseln das „perfekte Selfie“
26.06.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie