Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BVDW schafft Orientierung in der digitalen Wirtschaft mit sechs neuen Publikationen zur dmexco 2010

16.09.2010
- OVK Online-Report 2010/02
- MAC Mobile-Report 2010
- Mobile Kompass 2010/2011
- Social Media Kompass 2010/2011
- Bewegtbild im Web - Kompass 2010/2011
- Leitfaden Kooperatives Marketing

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. schafft Orientierung in der Internetwirtschaft und veröffentlicht gleich sechs neue Publikationen zur dmexco 2010. Der "OVK Online-Report 2010/02" bietet alle aktuellen Zahlen zum Online-Werbemarkt 2010 in Deutschland sowie der "MAC Mobile-Report 2010" die neue Marktstudie zum Mobile Display-Werbemarkt.

Desweiteren erscheinen die BVDW-Standwerke "Mobile Kompass 2010/2011" und "Social Media Kompass 2010/2011" in neuer Ausgabe. Weitere Highlights sind der "Bewegtbild im Web - Kompass 2010/2011" und der Leitfaden "Kooperatives Marketing - Erfolgreich mit Kunden zusammenarbeiten". Alle sechs Veröffentlichungen sind ab sofort im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org erhältlich sowie die beiden Reports kostenlos unter www.bvdw.org.

Portfolio weiter ausgebaut
"Mit sechs Neuerscheinungen stellt der BVDW das gebündelte Wissen seiner Fachgruppen für die gesamte digitale Wirtschaft bereit sowie insbesondere auch für Unternehmen, Werbungtreibende und Agenturen außerhalb der Online-Branche. Wir sind daher stolz, zur dmexco 2010 weitere Themenfelder abzudecken, richtungsweisende Standardwerke in neuer Ausgabe zu präsentieren sowie relevante Marktzahlen bereitzustellen", sagt BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller.
OVK Online-Report 2010/02
Mit dem "OVK Online-Report 2010/02" bietet der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW alle aktuellen Zahlen und Fakten zum Online-Werbemarkt 2010 in Deutschland sowie die Wachstumsprognose für dieses Jahr. Ausgewiesen sind die Bereiche klassische Online Display-Werbung, Suchwortvermarktung sowie Affiliate. Der "OVK Online-Report 2010/02" ist kostenlos erhältlich.
MAC Mobile-Report 2010
Der "MAC Mobile-Report 2010" des Mobile Advertising Circle (MAC) im BVDW enthält alle Zahlen der Marktstudie zum Mobile Display-Werbemarkt ab 2007 in Deutschland sowie die Kampagnenerhebung des ersten Halbjahres 2010. Erhältlich ist der "MAC Mobile Report 2010" ab sofort kostenlos.
Mobile Kompass 2010/2011
Mit dem "Mobile Kompass 2010/2011" bietet der BVDW zum dritten Mal in Folge umfassendes Mobile-Wissen in einer Publikation an. Das Kompendium der deutschen Mobile-Branche, herausgegeben von der Fachgruppe Mobile im BVDW, richtet sich an Agenturen, Vermarkter, Werbungtreibende, Verlage, Betreiber mobiler Websites sowie Anbieter mobiler Apps. Mit einem Umfang von rund 150 Seiten bietet die aktuelle Ausgabe noch mehr Know-how als im Vorjahr. Der "Mobile Kompass 2010/2011" kostet 49,90 Euro.
Social Media Kompass 2010/2011
Der BVDW bietet mit dem "Social Media Kompass 2010/2011" umfassendes Wissen: Das zweite Standardwerk der Fachgruppe Social Media im BVDW spricht gleichermaßen Agenturen, Vermarkter, Soziale Netzwerke und Werbungtreibende an und fokussiert unter anderem Themen wie Personal-Marketing, Social Commerce, Monetarisierung, Branding sowie die Erfolgsmessung. Der Preis des "Social Media Kompass 2010/2011" liegt bei 49,90 Euro.
Bewegtbild im Web - Kompass 2010/2011
Mit dem "Bewegtbild im Web - Kompass 2010/2011" definiert der BVDW den Einsatz von Video im Internet. Das gemeinsame Kompendium der Fachgruppe Agenturen und der Unit AdTechnology Standards im BVDW liefert auf rund 150 Seiten Definitionen und zeigt Nutzungsmöglichkeiten für Werbung, unter anderem Markenführung, im Internet auf. Zielgruppe sind Unternehmen und Agenturen, die professionell Bewegtbild im Web einsetzen, beziehungsweise künftig nutzen wollen. Erhältlich ist der "Bewegtbild im Web - Kompass 2010/2011" für 49,90 Euro.
Leitfaden Kooperatives Marketing
Der BVDW zeigt mit dem Leitfaden "Kooperatives Marketing - Erfolgreich mit Kunden zusammenarbeiten" auf, wie überzeugte Verbraucher zu Produkt- und Marken-Botschaftern werden. Bei dieser weitreichenden Veränderung in der Kundenbindung geht es darum, Verbraucher nicht mehr allein als Abnehmer zu sehen, sondern sie vielmehr partnerschaftlich in den Wertschöpfungsprozess eines Unternehmens einzubinden. Der Ratgeber der Fachgruppe Agenturen im BVDW bietet eine Einführung ins Thema sowie Strategien und viele Fallbeispiele zur Verbesserung und Vertiefung der Kundenbeziehungen. Preislich liegt der 40 Seiten umfassende Leitfaden "Kooperatives Marketing - Erfolgreich mit Kunden zusammenarbeiten" bei 29,90 Euro.
Ab sofort erhältlich
Alle sechs Publikationen sind ab sofort im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org erhältlich sowie der "OVK Online-Report 2010/02" und der "MAC Mobile-Report 2010" kostenlos unter www.bvdw.org.

Weitere Informationen auf Anfrage sowie unter www.bvdw.org

Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
www.bvdw.org/presseserver/bvdw_dmexco_publikationen/
Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Ansprechpartner für die Presse:
Ingo Notthoff, Pressesprecher
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
notthoff@bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Ingo Notthoff | BVDW
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung