Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umweltatlas Hessen mit neuen Funktionen

25.07.2007
Der Umweltatlas Hessen des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) bietet auf ungefähr 250 Themenkarten eine Zusammenstellung umweltrelevanter Daten und Informationen für die interessierte Öffentlichkeit und für Fachleute.

Seit Juli dieses Jahres ist es nun möglich, für thematisch geeignete Karten zusätzliche Funktionen eines Geografischen Informationssystems (GIS) zu nutzen. Dies wurde realisiert durch die Verknüpfung mit dem HessenViewer, einer Web- Anwendung, die einen umfassenden Zugriff auf die Dienste einer Geodateninfrastruktur anbietet.

Damit ist es nun u.a. möglich Karten zu überlagern, Informationen abzurufen, Entfernungen und Flächen zu messen sowie Geobasisdaten (Topografische Karten, Katasterkarte, Luftbilder) zu hinterlegen, um den Raumbezug detaillierter betrachten zu können.

In der ersten Umsetzungsstufe wurden so folgende Kartendarstellungen aufbereitet:

Naturschutzgebiete, Natura 2000 (FFH- und Vogelschutzgebiete), Biosphärenreservat, Wasserschutz- Heilquellenschutzgebiete, Landschaftszerschneidung, Gewässerstrukturgüte (GESIS), Flächennutzung, Altlasten, Gemeindegrenzen und Kreisgrenzen.

Geeignet für diese GIS-Erweiterung sind in der Regel alle lagegetreuen vektorbasierten Daten.

Besondere benutzerfreundlich ist die Funktion, dass in einer Umweltatlaskarte ein Vergrößerungsausschnitt gewählt werden und dann mit dem Link "HessenViewer" die neue GIS-Anwendung bereits mit diesem gewählten Ausschnitt aufgerufen werden kann.

Neu aufgenommene Themenkarten werden zukünftig, bei entsprechender Eignung, ebenfalls mit dem HessenViewer verknüpft. Der Umweltatlas findet sich unter der Adresse - http://atlas.umwelt.hessen.de

Helmut Weinberger
Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Tel.: 0611-6939571
Fax: 0611-6939574
Mail: h.weinberger@hlug.de

Helmut Weinberger | idw
Weitere Informationen:
http://www.hlug.de
http://atlas.umwelt.hessen.de

Weitere Berichte zu: HessenViewer Themenkarte UMWELTATLAS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung