Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Honda verbessert Werbeeffizienz um 500.000 Euro / BMW erneut effizienteste deutsche Marke

22.02.2007
Dem japanischen PKW-Hersteller Honda ist die höchste Steigerung der Werbeeffizienz aller PKW-Marken in Deutschland gelungen. Gegenüber 2005 sparte Honda im Jahr 2006 503.000 Euro pro Werbeerinnerungspunkt ein.

Von den deutschen Herstellern setzt nach wie vor BMW seine Werbeinvestitionen am wirtschaftlichsten ein. Das sind die Ergebnisse der alljährlich erscheinenden Effizienzstatistik des Frankfurter Institutes für Markencontrolling BrandControl.

"Attraktive neue Modelle wie der futuristisch anmutende Civic, ein kostenorientiertes Management, eine gute Agenturleistung und ein effizientes Marketingcontrolling haben zu dieser hervorragenden Leistung von Honda beigetragen" erklärt BrandControl Geschäftsführer Dr. Harald Jossé. Während die Honda-Werbung im Jahresdurchschnitt 2005 nur von 28 Prozent der deutschen Neuwagen-Kaufinteressenten bemerkt wurde, stieg der Wert auf 40 Prozent im Jahresdurchschnitt 2006. Und dies, obwohl Honda eine knappe Million Euro weniger Werbebudget zur Verfügung hatte.

Auch 2006 setzt BMW unter Deutschlands Autoherstellern seine Werbe-Investitionen am effizientesten ein. Die Münchner müssen pro Werbeerinnerungspunkt 1,3 Millionen Euro investieren und wirtschaften damit deutlich günstiger als Audi (1,6 Millionen Euro), Mercedes (1,7 Millionen Euro) und VW (2,5 Millionen Euro). Wie Honda arbeitet auch BMW mit einem detaillierten Marketingcontrolling-System und prüft jeden Werbe-Euro auf wirtschaftlichen Einsatz.

Der Betrachtung zugrunde liegt die Relation zwischen Brutto-Werbeaufwand und erzielter Werbeerinnerung. So benötigte die erfolgreichste deutsche Automarke BMW lediglich 84,8 Millionen Euro, um die Aufmerksamkeit von 65 Prozent der deutschen Neuwagenkäufer zu finden. Audi schaffte es mit 110,7 Millionen Euro auf gerade 68 Prozent. Mercedes legt nochmals 8 Millionen Euro drauf und erreicht mit 118, 7 Millionen Euro eine Beachtung von 71 Prozent. Schlusslicht VW kommt mit 189,1 Millionen Euro auf 75 Prozent.

"Es ist erstaunlich," so BrandControl-Geschäftsführer Dr. Harald Jossé, "dass selbst kostenbewusste Manager wie Daimler-Chrysler Chef Dieter Zetsche oder Martin Winterkorn von VW solche Effizienzwerte scheinbar nicht kritisch hinterfragen." Es sei angesichts der allgemein bei den PKW-Konzernen eingeläuteten Sparmaßnahmen kaum verständlich, dass VW es sich leistet, 100 Millionen Euro mehr als BMW auszugeben, nur um 10 Prozentpunkte mehr Aufmerksamkeit zu erreichen. "VW, aber auch Audi und Mercedes, könnten ohne weiteres 10 bis 20 Prozent ihrer Werbeausgaben einsparen, ohne an Werbeerinnerung zu verlieren", sagt Effizienzexperte Jossé. Maßgeblich dafür sei aber ein ähnlich effizientes Marketingcontrolling, wie es beispielsweise Honda und BMW einsetzen.

Über BrandControl

Die BrandControl GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1993 gegründet und ist das einzige Institut in Deutschland, das sich auf das Controlling von Marken und Markenkommunikation spezialisiert hat. Das Institut unterstützt Unternehmen dabei, die Erfolge ihrer Marketingstrategien zu analysieren, zu optimieren und die Markenwerte zu steigern. Das Dienstleistungsportfolio von BrandControl umfasst sowohl individuell auf Kunden zugeschnittene Lösungen als auch kontinuierliche Erhebungen, die Daten für die Planung und Steuerung von Marketing und Vertrieb liefern.

Steffen Ball | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.brandcontrol.com

Weitere Berichte zu: Jahresdurchschnitt Werbeeffizienz Werbeerinnerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung