Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MPEG Surround wird internationaler Standard - Neues Mehrkanal-Audiokompressionsverfahren einsatzbereit

13.02.2007
Agere Systems, Coding Technologies, das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS und Philips Applied Technologies gaben heute bekannt, dass die MPEG (Moving Pictures Expert Group) den Standardisierungsprozess der MPEG Surround-Technik bei der 79. MPEG-Konferenz in Marrakesch, Marokko, abgeschlossen hat. Das von den vier Partnern entwickelte MPEG Surround-Verfahren liegt damit jetzt als internationaler Standard vor.

MPEG Surround ist eine brandneue, offen standardisierte Kompressionstechnik für Mehrkanal-Audiosignale. Das System setzt auf beliebige Audio-Codecs auf, z. B. AAC, HE-AAC und MPEG-1 Layer II, und bietet eine beispiellose Fülle von Funktionen. Hierzu gehören z. B. die vollständige Rückwärtskompatibilität mit handelsüblichen Stereogeräten sowie eine breite Skalierbarkeit im Hinblick auf die Bitrate zur Beschreibung des Surround-Klangbildes. In Verbindung mit HE-AAC kann MPEG Surround Fünf- oder Sieben-Kanal-Surround-Wiedergaben mit einer Gesamtbitrate von 64 kBit/s oder weniger übertragen.

Diese Kompatibilität schafft die Möglichkeit, vorhandene Stereoübertragungen im digitalen Rundfunk und andere Mediendienste mit attraktivem Surround-Klang auszustatten. Speziell für portable Anwendungen bietet MPEG Surround einen Binaural-Modus für die räumliche Darstellung und Wiedergabe von Mehrkanal-Audio über Stereokopfhörer.

Hersteller, die an der Vermarktung von MPEG Surround und seiner Vorteile interessiert sind, können das Dokument "MPEG-D IS 23003-1", in dem die MPEG Surround-Technologie beschrieben wird, anfordern. Das MPEG Surround-Logo ist über die vier Entwicklungspartner verfügbar.

... mehr zu:
»Coding »MPEG »Surround

MPEG Surround wird beim 3GSM World Congress vom 12. bis 15. Februar in Barcelona von Coding Technologies in Halle 2.1, Stand B37, und vom Fraunhofer IIS in Halle 2, Stand A126, demonstriert.

Alle erwähnten Handelsnamen, Firmennamen und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.

Agere Systems

Agere Systems ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleitern und Softwarelösungen für die Marktsegmente Speicher, Mobilität und Netzwerktechnik. Die Produkte des Unternehmens bilden die Grundlage für zahlreiche Leistungen und Anwendungen, von Mobiltelefonen, PCs und Plattenspeichern bis hin zu den weltweit modernsten drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerken. Zum Kundenkreis von Agere gehören führende Hersteller aus der Unterhaltungselektronik sowie von Computer- und Kommunikationstechnik. Mit den Produkten, Lösungen und dem integrierten System-Know-how von Agere werden die technischen Möglichkeiten der Netzwerk- und Unterhaltungstechnik in maximale Konnektivität für die Anwender umgesetzt.

Coding Technologies

Das Unternehmen ist Anbieter der hochwertigsten Audiokompressionstechnologien [nach EBU] für den Mobilfunk, den digitalen Rundfunk und das Internet. Die von Coding Technologies entwickelte Spectral Band Replication (SBR)-Technologie ist eine vorwärts-und rückwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung von Audiokompressionsverfahren und wird bereits in mp3PRO (dem Nachfolger von MP3) und in aacPlus, dem effizientesten Audio-Codec weltweit, erfolgreich eingesetzt. Die von Coding Technologies und Philips entwickelte Parametric Stereo-Technologie steigert die Codiereffizienz für Stereosignale mit niedriger Bitrate ein weiteres Mal deutlich. Produkte von Coding Technologies bilden Schlüsseltechnologien für offene Standards wie 3GPP, 3GPP2, MPEG, DVB, Digital Radio Mondiale (DRM), HD Radio und das DVD Forum.

Coding Technologies wurde 1997 in Stockholm, Schweden, gegründet und beschäftigt viele ehemalige Mitarbeiter des renommierten deutschen Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen, an dem bereits der MP3-Standard entwickelt wurde. Das Unternehmen unterhält Standorte in Schweden, Deutschland, China und den USA. Zu den Kunden von Coding Technologies gehören America Online, EMP, iBiquity Digital, KDDI, O2, Nokia, Orange, RealNetworks, SK Telecom, Sprint, T-Mobile, Thomson, Texas Instruments, Vodafone und XM Satellite Radio.

Fraunhofer IIS

Das 1985 gegründete Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS mit dem Hauptsitz in Erlangen und weiteren Standorten in Nürnberg, Fürth und Dresden ist heute das größte Fraunhofer-Institut in der Fraunhofer-Gesellschaft. Mit der Entwicklung des Audiocodierverfahrens MP3 ist das Fraunhofer IIS weltweit bekannt geworden.

In enger Kooperation mit den Auftraggebern aus der Industrie forschen und ent­wickeln die Wissenschaftler auf folgenden Gebieten:

Digitaler Rundfunk, Audio- und Multimediatechnik, digitale Kinotechnik, Entwurfs­automatisierung, integrierte Schaltungen und Sensorsysteme, drahtgebundene, drahtlose und optische Netzwerke, Lokalisierung und Navigation, Hochgeschwindigkeitskameras, Ultrafeinfokus-Röntgentechnologie, Bildverarbeitung und Medizintechnik sowie IuK-Technologien für die Logistik-Dienstleistungswirtschaft.

480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Vertragsforschung für die ­Industrie, für Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Das Budget von 58 Millionen Euro wird bis auf eine Grundfinanzierung in Höhe von 20 Prozent aus der Auftragsforschung finanziert.

Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden (NYSE: PHG, AEX: PHI) ist das weltweit führende Unternehmen für Healthcare, Lifestyle und Technologie. Seine Produkte, Leistungen und Lösungen werden unter dem Motto "sense and simplicity" angeboten. Philips beschäftigt ca. 126.000 Mitarbeiter in mehr als 60 Ländern der Welt. Mit einem Umsatz von 30,4 Milliarden Euro im Jahr 2005 ist das Unternehmen Marktführer bei Bildverarbeitungslösungen für die medizinische Diagnostik und für Patientenüberwachungssysteme, energiesparende Beleuchtungssysteme, Personal Care und Haushaltsgeräte sowie Konsumelektronik.

Ansprechpartner:
Stefan Geyersberger
Tel 09131 / 776 316
Fax 09131 / 776 399
stefan.geyersberger@iis.fraunhofer.de

Marc Briele | idw
Weitere Informationen:
http://www.agere.com
http://www.codingtechnologies.com
http://www.philips.com/newscenter

Weitere Berichte zu: Coding MPEG Surround

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten