Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfassung von Verkehrsmittel- und Verkehrsstättenwerbung mit der Nielsen Transport Media Werbestatistik

06.10.2006
Nielsen Media Research macht mobil

Verkehrsmittel- und Verkehrsstättenwerbung, so genannte Transport Media, bieten eine Vielzahl an Buchungsmöglichkeiten für Außen- und Innenwerbung und erfreuen sich bei Passanten, Verkehrsteilnehmern und Fahrgästen einer hohen Akzeptanz. Aufgrund der zunehmenden Attraktivität für Werbungtreibende durch die aufmerksamkeitsstarken Gestaltungsmöglichkeiten dieser Werbemittel, baut Nielsen Media Research seine Medienbeobachtung um dieses wichtige Medium der Out-of-Home-Werbung aus und bietet ab sofort die Nielsen Transport Media Werbestatistik an.

"Unsere Zielsetzung besteht darin Kommunikation abzubilden und Transparenz in den Werbemarkt zu bringen. Transport Media - mit seinen vielfältigen Werbemöglichkeiten und aufmerksamkeitsstarken Botschaften - ist damit die elfte Medienform, die wir in unsere Werbebeobachtung aufnehmen," kommentiert Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research GmbH, die Weiterentwicklung.

Gemäß der Nielsen Transport Media Werbestatistik betrugen die Werbeinvestitionen in die Transportmedien für die ersten acht Monate des Jahres 2006 rund 33,5 Millionen Euro, was einem Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleich entspricht. Transport Media ist damit die drittgrößte Mediengruppe mit einem Anteil von rund 6,5 Prozent der von Nielsen Media Research beobachteten Out-of-Home-Medien (Plakat, Kino, Transport Media und At-Retail-Media).

Mit den Werbedaten zur Verkehrsmittelwerbung können dabei zielgenau ermittelt werden, welches Unternehmen, für welches Produkt, mit welcher Werbeform, in welcher Region, wie lange und mit welchem Werbedruck Werbung in und an Bussen, Bahnen und LKW eingesetzt hat. Darüber hinaus kann Verkehrsstättenwerbung, wie z. B. BigBanner Großtransparente, Licht- und Individualwebung, Floor Graphics, Werbehinweisschilder etc., in Bahnhöfen der Deutschen Bahn analysiert werden.

Die Nielsen Transport Media Werbestatistik ist eine Kooperation von Nielsen Media Research und dem Fachverband Außenwerbung e.V.. Die Erhebung der Daten erfolgt auf Basis der monatlichen Meldungen der FAW-Mitglieder, die die jeweiligen Bruttowerbeumsätze der von ihnen vermarkteten Verkehrsmittelwerbeflächen direkt an das Medienforschungsunternehmen melden. Die Daten der neuen Nielsen Transport Media Werbestatistik stehen dabei rückwirkend ab dem 1. Januar 2005 für die Nielsen Media Research Kunden per Online-Zugriff über die Nielsen Analysetools WizzAd und AdAlert oder durch die Lieferung von elektronischen Datenbanken und Sonderberichten zur Verfügung.

Silke Trost | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nielsenmedia.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen