Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

blog.adlershof.de Neues Kommunikationsforum für Adlershof

05.09.2006
Event Blog zum Adlershofer Business Talk gestartet
Weblogs, offene Internet-Plattformen, leben von Kommentaren, Verlinkungen und schaffen neue Beziehungsgeflechte. Derzeit gibt es davon weltweit ca. 95 Millionen. Die Anzahl verdoppelt sich ungefähr alle 6 Monate.

Weblogs finden in der Unternehmenskommunikation immer mehr Verbreitung. Große Konzerne setzen sie in der unternehmensinternen Kommunikation oder bei der Einführung neuer Produkte ein. In Deutschland gab es Ende August 2006 etwa 500 so genannte Unternehmensblogs.

Weblogs fanden zur Ankündigung und Bewerbung von Events bisher nur wenig Berücksichtigung. Berlin Adlershof, die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien, geht seit kurzem neue Wege:

Am 10. Oktober 2006 startet inmitten von Deutschlands größtem Technologiepark und Berlins größtem Medienstandort der „Business Talk“. Unter dem Motto „Media meets Technology“ stehen praxiserprobte Fallstudien aus Unternehmen für Unternehmen im Fokus. Eine Standort-Tour bietet außerdem die einmalige Möglichkeit, Adlershofer Unternehmen näher kennen zu lernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Last but not least diskutieren renommierte Medienprofis und Vordenker über die wichtigsten Technologietrends der nächsten Jahre und stellen die Frage "Wie innovativ sind deutsche Unternehmen? Wie stellen sie sich dem globalen Wettbewerb?"

Wer mehr über den Business Talk“ wissen will, kann ab sofort „www.blog.adlershof.de“ aufrufen. „Mit unserem ersten Eventblog liefern wir aktuelle Berichterstattung“, erläutert. Hardy R. Schmitz, Geschäftsführer der Adlershof Projekt GmbH. „Als innovativer Technologie- und Medienpark setzen wir auf Interaktion. Wir möchten diese Form der dialogorientierten Kommunikation kultivieren. Blog-Nutzer können sich schon im Vorfeld unserer Veranstaltung Programmdetails besorgen und mit den Referenten aus der Medien- und IT-Branche diskutieren. Mit unserem Event-Blog gehen wir in Vorbereitung des ‚Business Talks’ neue Wege“, ergänzt Schmitz.

Anmeldung zum Business Talk am 10. Oktober 2006:
http://www.adlershof.de/business-talk

Über Berlin Adlershof

Berlin Adlershof zählt zu einem der erfolgreichsten Hochtechnologiestandorte Deutschlands und Europas. Seit 1991 entsteht ein integrierter Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort - nur fünf Autominuten vom künftigen Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) entfernt. Auf einem Areal von 4,2 km² sind heute 12.000 Beschäftigte in 724 Unternehmen und 18 wissenschaftlichen Einrichtungen tätig. Hinzu kommen 6.300 Studenten.

Zu Adlershof gehört einer der größten europäischen Wissenschafts- und Technologieparks mit über 400 Unternehmen, zwölf außeruniversitären wissenschaftlichen Instituten und sechs naturwissenschaftlichen Instituten der renommierten Humboldt-Universität zu Berlin. Hier sind 6.300 Menschen tätig; hier stieren 6.300 Studenten. Allein auf dem Gebiet der Informations- und Medientechnologie sind rund 100 Unternehmen aktiv.

Adlershof ist außerdem Berlins bedeutendster Medienstandort: 124 Unternehmen mit ca. 1.400 Mitarbeitern decken alle Anforderungen modernster Produktionen ab. Fernseh- und Hörfunkproduktionen finden das komplette FullService Angebot von Fernseh-, Synchron- und Tonstudios, Messebauern, Kostümfundus sowie Postproduktion und Vermarktungsunternehmen.

In Berlin Adlershof sind Unternehmen wie Arri, Jenoptik, Rohde & Schwarz oder Siemens und Forschungsinstitute wie Fraunhofer First oder das DLR vertreten. Wissenschaft und Wirtschaft profitieren hier seit jeher von einer engen Vernetzung.

Adlershof wächst zweistellig: 2005 stieg der Umsatz der Unternehmen in der Medienstadt um 14 %, die Zahl der Beschäftigten stieg um 13 %. Im Wissenschafts- und Technologiepark erhöhte sich der Umsatz der Unternehmen um 14,4 % und die Beschäftigungszahl stieg um 11 %.

Claudia Burkhardt,
PR Büro Berlin
E-Mail: claudia.burkhardt@prbuero-berlin.de
Tel.: 030-45976230
Funk: 0170-8529932

Heidrun Wuttke
Adlershof Projekt GmbH
Heidrun.wuttke@adlershof-projekt.de
Tel.:030-63923924

Dr. Peter Strunk
Bereichsleiter
Kommunikation

WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin
Tel. + 49 (30) 6392-2225
Fax. + 49 (30) 6392-2199
Funk: 0172 971 4838
E-Mail: strunk@wista.de

Claudia Burkhardt | Adlershof Projekt GmbH
Weitere Informationen:
http://www.blog.adlershof.de
http://www.adlershof.de
http://www.adlershof.de/business-talk

Weitere Berichte zu: Business Vision Medienstandort Technologiepark

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie