Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

blog.adlershof.de Neues Kommunikationsforum für Adlershof

05.09.2006
Event Blog zum Adlershofer Business Talk gestartet
Weblogs, offene Internet-Plattformen, leben von Kommentaren, Verlinkungen und schaffen neue Beziehungsgeflechte. Derzeit gibt es davon weltweit ca. 95 Millionen. Die Anzahl verdoppelt sich ungefähr alle 6 Monate.

Weblogs finden in der Unternehmenskommunikation immer mehr Verbreitung. Große Konzerne setzen sie in der unternehmensinternen Kommunikation oder bei der Einführung neuer Produkte ein. In Deutschland gab es Ende August 2006 etwa 500 so genannte Unternehmensblogs.

Weblogs fanden zur Ankündigung und Bewerbung von Events bisher nur wenig Berücksichtigung. Berlin Adlershof, die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien, geht seit kurzem neue Wege:

Am 10. Oktober 2006 startet inmitten von Deutschlands größtem Technologiepark und Berlins größtem Medienstandort der „Business Talk“. Unter dem Motto „Media meets Technology“ stehen praxiserprobte Fallstudien aus Unternehmen für Unternehmen im Fokus. Eine Standort-Tour bietet außerdem die einmalige Möglichkeit, Adlershofer Unternehmen näher kennen zu lernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Last but not least diskutieren renommierte Medienprofis und Vordenker über die wichtigsten Technologietrends der nächsten Jahre und stellen die Frage "Wie innovativ sind deutsche Unternehmen? Wie stellen sie sich dem globalen Wettbewerb?"

Wer mehr über den Business Talk“ wissen will, kann ab sofort „www.blog.adlershof.de“ aufrufen. „Mit unserem ersten Eventblog liefern wir aktuelle Berichterstattung“, erläutert. Hardy R. Schmitz, Geschäftsführer der Adlershof Projekt GmbH. „Als innovativer Technologie- und Medienpark setzen wir auf Interaktion. Wir möchten diese Form der dialogorientierten Kommunikation kultivieren. Blog-Nutzer können sich schon im Vorfeld unserer Veranstaltung Programmdetails besorgen und mit den Referenten aus der Medien- und IT-Branche diskutieren. Mit unserem Event-Blog gehen wir in Vorbereitung des ‚Business Talks’ neue Wege“, ergänzt Schmitz.

Anmeldung zum Business Talk am 10. Oktober 2006:
http://www.adlershof.de/business-talk

Über Berlin Adlershof

Berlin Adlershof zählt zu einem der erfolgreichsten Hochtechnologiestandorte Deutschlands und Europas. Seit 1991 entsteht ein integrierter Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort - nur fünf Autominuten vom künftigen Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) entfernt. Auf einem Areal von 4,2 km² sind heute 12.000 Beschäftigte in 724 Unternehmen und 18 wissenschaftlichen Einrichtungen tätig. Hinzu kommen 6.300 Studenten.

Zu Adlershof gehört einer der größten europäischen Wissenschafts- und Technologieparks mit über 400 Unternehmen, zwölf außeruniversitären wissenschaftlichen Instituten und sechs naturwissenschaftlichen Instituten der renommierten Humboldt-Universität zu Berlin. Hier sind 6.300 Menschen tätig; hier stieren 6.300 Studenten. Allein auf dem Gebiet der Informations- und Medientechnologie sind rund 100 Unternehmen aktiv.

Adlershof ist außerdem Berlins bedeutendster Medienstandort: 124 Unternehmen mit ca. 1.400 Mitarbeitern decken alle Anforderungen modernster Produktionen ab. Fernseh- und Hörfunkproduktionen finden das komplette FullService Angebot von Fernseh-, Synchron- und Tonstudios, Messebauern, Kostümfundus sowie Postproduktion und Vermarktungsunternehmen.

In Berlin Adlershof sind Unternehmen wie Arri, Jenoptik, Rohde & Schwarz oder Siemens und Forschungsinstitute wie Fraunhofer First oder das DLR vertreten. Wissenschaft und Wirtschaft profitieren hier seit jeher von einer engen Vernetzung.

Adlershof wächst zweistellig: 2005 stieg der Umsatz der Unternehmen in der Medienstadt um 14 %, die Zahl der Beschäftigten stieg um 13 %. Im Wissenschafts- und Technologiepark erhöhte sich der Umsatz der Unternehmen um 14,4 % und die Beschäftigungszahl stieg um 11 %.

Claudia Burkhardt,
PR Büro Berlin
E-Mail: claudia.burkhardt@prbuero-berlin.de
Tel.: 030-45976230
Funk: 0170-8529932

Heidrun Wuttke
Adlershof Projekt GmbH
Heidrun.wuttke@adlershof-projekt.de
Tel.:030-63923924

Dr. Peter Strunk
Bereichsleiter
Kommunikation

WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin
Tel. + 49 (30) 6392-2225
Fax. + 49 (30) 6392-2199
Funk: 0172 971 4838
E-Mail: strunk@wista.de

Claudia Burkhardt | Adlershof Projekt GmbH
Weitere Informationen:
http://www.blog.adlershof.de
http://www.adlershof.de
http://www.adlershof.de/business-talk

Weitere Berichte zu: Business Vision Medienstandort Technologiepark

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik