Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bruttowerbeinvestitionen: Online legt am stärksten zu

21.07.2006
Auch Gesamtmarkt im ersten Halbjahr weiter gewachsen

Der Aufwärtstrend der Bruttowerbeinvestitionen in Deutschland setzt sich im ersten Halbjahr 2006 in allen Bereichen fort. Neben den klassischen Medien verzeichnen auch Direct Mail, Online und Kino ein weiteres Wachstum, wie die aktuellen Erhebungen von Nielsen Media Research belegen. Im Ganzen beträgt der erweiterte Gesamtmarkt nun 11,5 Mrd. Euro für die ersten sechs Monate des Jahres. Am stärksten zulegen konnte der Bereich Online-Werbung. Während Direct Mail und Kino sowie die klassischen Medien im Juni ein leichtes Minus hinnehmen mussten, steigerten sich die Werbeaufwendungen im Bereich Online auch in diesem Zeitraum.

"Aufgrund der insgesamt positiven Stimmung sowie den Vorzieheffekten durch die Mehrwertsteuererhöhung 2007 gehen wir davon aus, dass das realistische Plus in den klassischen Medien am Ende des Jahres zwischen fünf bis sechs Prozent betragen wird", sagt Ludger Wibbelt, Geschäftsführer von Nielsen Media, gegenüber pressetext. Auch für die Medien Online, Direct Mail und Kino sei ein weiteres Wachstum im Gesamtjahr zu erwarten. Für 2007 gehe man bei Nielsen ebenfalls von der Fortsetzung des Aufwärtstrends aus. Adressierte Werbesendungen kommen bei den Kunden derzeit am besten an. "Sie werden vom Adressaten am ehesten geöffnet, da die Ansprache auf eine persönliche Ebene und dementsprechend auf Vertrautheit zielt", erklärt Wibbelt.

Im Bereich Direct Mail wurden im ersten Halbjahr Bruttowerbeinvestitionen von 1,48 Mrd. Euro verzeichnet. Das bedeutet ein Plus von 2,1 Prozent bzw. 30,6 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Marktanteil von 12,9 Prozent ist Direct Mail an vierter Stelle im Ranking der stärksten Werbemedien. Die Branchen, die diese Werbeform im ersten Halbjahr 2006 am stärksten nutzten, waren Spezialversender mit 430 Mio. Euro, Handelsorganisationen mit 257 Mio. Euro und Groß-Versender mit 200 Mio. Euro. In punkto Werbetypen verzeichneten die Prospekte mit einem Plus von 32,3 Prozent die höchsten Zuwächse. Rückgänge gab es nur bei Katalogen, wo die Investitionen um 42,8 Mio. Euro abnahmen.

Das kräftigste Wachstum auf dem Werbemarkt verzeichnete der Bereich Online. In den ersten sechs Monaten wurden 295 Mio. Euro investiert. Das entspricht einem Plus von 63,8 Prozent bzw. 115 Mio. Euro. Besonders hoch waren die Bruttowerbeaufwendungen in diesem Segment für Online-Dienstleistungen. Hier konnte der Markt um 19,9 Mio. Euro bzw. 56 Prozent auf 55,6 Mio. Euro zulegen. Zudem haben die Bereiche Telekommunikation und Finanzdienstleistungen verstärkt online geworben. Weniger investiert wurde im Bereich Unternehmenswerbung, wo die Aufwendungen um 3,9 Mio. Euro zurückgingen.

Im Medium Kino wurden für das erste Halbjahr 2006 Bruttowerbeinvestitionen von 37,7 Mio. Euro registriert. Das entspricht einem Zuwachs von 3,7 Prozent bzw. 1,4 Mio. Euro. Am werbeintensivsten zeigten sich hier die Körperschaften mit einem Plus von 53 Prozent bzw. 1,8 Mio. auf 5,2 Mio Euro. Dahinter folgten die Brauereien, die allerdings um drei Prozent weniger investierten als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. An dritter Stelle lag die Unternehmens-Werbung mit einer Steigerung von einem Prozent auf 2,7 Mio. Euro.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.nielsen-media.de

Weitere Berichte zu: Bruttowerbeinvestition Mail Online

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung