Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Senioren erobern den Online-Handel

13.06.2006
50-Plus-Generation bestellt mit höchster Rate online

Eine aktuelle Studie von Nielsen/NetRatings belegt, dass ältere, kaufkräftige Konsumenten ihr Geld in zunehmendem Maße über das Internet ausgeben. Im vergangenen Halbjahr haben 27,4 Mio. US-Amerikaner im Alter von 55 Jahren und älter online Produkte angeschafft, im Vergleich zu 26 Mio. im Vorjahr. Die Anzahl der Erwachsenen, die während des vergangenen Jahres einen Online-Kauf vorgenommen haben, hat hingegen auffallend nachgelassen. Senioren haben seit letztem Juni mit einer höheren Rate Kleidung, Schuhe, Blumen und Geschenke über das Internet bestellt als die Bevölkerung im Allgemeinen. Da ältere Konsumenten darüber hinaus häufig über mehr Geld verfügen, erwarten Internetanalysten, dass sich immer mehr Online-Anbieter an diese Gruppe wenden werden.

Ein gutes Beispiel ist das Online-Reisebüro Travelocity, wie die New York Times in ihrer heutigen Ausgabe berichtet. Im Oktober 2004 war Travelocity eines der ersten großen Internet-Unternehmen, das sich insbesondere auf ältere Konsumenten spezialisiert hat. Das Büro entwickelte speziell für die AARP, eine 36 Mio. Mitglieder zählende Organisation für Menschen von über 50 Jahren, eine neue Version seiner Website http://www.Travelocity.com/AARP . Hier bietet Travelocity den AARP-Mitgliedern verschiedene zusätzliche Vorteile, wie etwa eine Ermäßigung auf Flüge und Hotels, Cocktailempfänge an Bord von Kreuzfahrtschiffen und die Anwesenheit von AARP-Assistenten, die den Mitgliedern während ihres Urlaubs zur Seite stehen.

Travelocity hat mit dieser Initiative eine Marktlücke entdeckt. Die Verkäufe stiegen im ersten Quartal 2006 um 300 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2005. Zudem buchen die Besucher auf dieser Site mit einer signifikant höheren Frequenz Reisen als auf anderen Websites von Travelocity. Die Kraft der Website ist vor allem, dass die Senioren nicht als Reliquien dargestellt werden, sondern als Menschen von über 50 Jahren, die jetzt Dinge unternehmen, wozu sie nicht das Geld oder die Möglichkeit hatten als sie jünger waren.

... mehr zu:
»Konsument »Senior »Travelocity »Website

Viele Unternehmen haben die 50-Plus-Generation immer als eine Selbstverständlichkeit angenommen. Zu Unrecht, wie sich auch anhand von Zahlen des United States Census Bureau http://www.census.gov herausstellt. Diese zeigen, dass obwohl nur 40 Prozent der amerikanischen Bevölkerung 50 Jahre oder älter ist, diese Gruppe 75 Prozent des nationalen Vermögens besitzt und für 55 Prozent aller Konsumentenausgaben verantwortlich ist.

Einer der Gründe, warum ältere Konsumenten bisher übersehen wurden ist, dass Unternehmen häufig auf das Segment der 18- bis 34-Jährigen fixiert sind. Bei vielen Unternehmen herrscht die Idee vor, dass Konsumenten in dieser Lebensphase ihre Kaufpräferenzen entwickeln. Darüber hinaus wird oft davon ausgegangen, dass Senioren sich noch immer fern vom Internet halten. Das Gegenteil ist jedoch wahr: Haben die älteren Kunden einmal die technologischen Barrieren überwunden, dann entpuppen sie sich häufig als die leidenschaftlichsten Benutzer.

Reanne Leuning | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.nielsenmedia.com
http://www.Travelocity.com
http://www.aarp.org

Weitere Berichte zu: Konsument Senior Travelocity Website

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Fraunhofer ISE launcht elinkSOLUTIONS
04.03.2015 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht PhytoDoc startet 2015 mit weiterem, neuem Portal
13.02.2015 | PhytoDoc.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gemeinsam auf der Suche nach Wirkstoff gegen MRSA

Neues Projekt bündelt Kompetenzen des HZI und des Lead Discovery Center in Dortmund

Krankenhauskeime stellen in Deutschland ein immer größeres Problem dar. Der Grund: viele von ihnen sind resistent gegen die meisten herkömmlichen Antibiotika....

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln Mess-System für Schiffbau-Versuchsanstalten

Durch wissenschaftlich fundierte Daten der Forscher um Professor Nils Damaschke vom Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Universität Rostock wird es künftig möglich, die Propellerform für Schiffe so zu optimieren, dass weniger Kraftstoff verbraucht und der Propellerverschleiß auf Grund von Kavitation reduziert werden kann. Die Wissenschaftler arbeiten inzwischen an der weiteren Verfeinerung eines kommerziellen Mess-Systems für die weltweit agierenden Schiffbau-Versuchsanstalten.

Kleinste Partikel spielen im täglichen Leben eine immer größere Rolle. Ob es sich um Schadstoffe in der Luft (Feinstaubbelastung) oder Zerstäubungsprozesse...

Im Focus: Den Synapsen bei der Arbeit zusehen

Göttinger Forscher beobachten Synapsenaktivität im Gehirn lebender Fruchtfliegen

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben mit einer neuen Methode die Aktivität von Nervenzellen im Gehirn lebender Fruchtfliegen beobachtet. Bislang...

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Premiere für die "innteract conference"

30.03.2015 | Veranstaltungen

Startup Weekend: In 54 Stunden von der Gründungsidee zur Firmengründung

30.03.2015 | Veranstaltungen

Große Bühne für Wissenschaft in drei Minuten

30.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Clearstream eröffnet neues Büro in Zürich

31.03.2015 | Unternehmensmeldung

Einfluss von Materialporen beim Crash-Verhalten von Automobilbauteilen

31.03.2015 | HANNOVER MESSE

Ausschreibung Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2015: Mensch im Blick – Gehirn im Fokus

31.03.2015 | Förderungen Preise