Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer IMK zeigt OCAP Version von JAME Author auf NAB 2005

04.04.2005


Das Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation IMK ermöglicht mit "JAME Author" nun auch das einfache Erstellen von OCAP basierten interaktiven Diensten im digitalen Fernsehen.



Im Rahmen der NAB vom 16. bis 21. April 2005 in Las Vegas zeigt das Fraunhofer IMK "JAME Author", das Autorensystem aus der JAME Produktfamilie, erstmalig in einer OCAP Version. Auf dem Stand SU11408 des DVB Projekts wird JAME Author neben weiteren Produkten und Projekten aus der Welt des Digital Video Broadcasting demonstriert.



"JAME Author" ist ein MHP/OCAP Autorensystem zur einfachen Erstellung interaktiver TV Dienste. Es vereint die Effizienz und Flexibilität von "JAME" mit den Vorzügen eines intuitiv zu bedienenden grafischen Autorentools.

Um die Realisierung neuartiger Dienste in wenigen Schritten zu ermöglichen, umfasst "JAME Author" typische Funktionen gängiger Layoutprogramme sowie spezielle Funktionen aus dem TV- und MHP-Bereich wie z.B. ein eingebauter Emulator, der zum direkten Testen während des Entstehungsprozesses verwendet werden kann. "JAME Author" ist für Designer, Redakteure und andere Medienschaffende sowohl für die rasche Realisierung erster Ideen als auch die Erstellung umfassender TV Dienste geeignet.

Mit der speziellen OCAP Version von "JAME Author" wendet sich das Fraunhofer IMK erstmalig auch den amerikanischen iTV Markt. OCAP, die OpenCable Applications Platform ist ein Standard der amerikanischen CableLabs basierend auf DVBs Multimedia Home Platform (MHP).

Fraunhofer IMK

Das Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation IMK ist führend in der Konzeption und der Entwicklung von Systemen und interaktiven Anwendungen für das digitale Fernsehen. Langjährige Erfahrungen aus erfolgreichen Projekten mit Industrie und Rundfunkanstalten machen das Fraunhofer IMK zu einem kompetenten Ansprechpartner für Lösungen entlang der gesamten Produktionskette. Zu den Referenzen zählen sowohl Auftragsentwicklungen wie der ZDFdigitext, der aktuelle Nachrichten- und Informationsdienst des ZDF, als auch Produkte wie JAME, das effiziente iTV Produktions- und Autorensystem. Beratung und Schulung runden das Angebot des Fraunhofer IMK ab.

Kontakt:
Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation IMK
Sven Becker
Tel.: +49 (0) 2241 / 14 - 3423
sven.becker@imk.fraunhofer.de

Presse Institute | idw
Weitere Informationen:
http://www.jame.tv
http://www.imk.fraunhofer.de/de/jame

Weitere Berichte zu: Autorensystem IMK JAME Medienkommunikation NAB OCAP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie