Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ganzheitliche TV-Übertragung von Sportveranstaltungen

12.10.2004


Die hohen Einschaltquoten bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 verdeutlichen nicht nur das weltweite Interesse an Sportübertragungen, sondern stellen auch neue Anforderungen an die Berichterstattung bei solchen Ereignissen. Neu entwickelte Technologien wie die digitale Fernsehübertragung und MPEG-4-Standards zur effektiven Übertragung reichhaltiger interaktiver multimedialer Informationen können zu einem neuartigen Fernsehgenuss bei der Übertragung von Sportereignissen führen.



Im Rahmen des PISTE Projekts wurde ein System entwickelt, mit Hilfe dessen das Fernsehen zu einer personalisierten und interaktiven Erfahrung wird, die den Zuschauer voll und ganz gefangen nimmt. Mit Hilfe des Receiver-Prototypen können vergrößerte Ansichten angeboten werden, die eine interaktive Beschäftigung der Zuschauer mit den visuellen Objekten erlauben. So können die Zuschauer Informationen abrufen und das Fernsehen ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Ein sogenanntes Head Mount Display (ein über dem Kopf angebrachter Bildschirm) vermittelt ein Gefühl der absoluten Umhüllung und der persönlichen Anwesenheit in der entsprechenden Szene.



Inmitten der verschiedenen Ergebnisse des Projektes wird auch eine vollständige Kette zur Übertragung visuell anspruchsvoller, interaktiver Inhalte angeboten. Auf Grundlage einer zentralen Speicherbibliothek umfasst diese ein Oracle 8i/9i Databank-Schema und eine Datenzugriffsschicht mit mehreren Software-Bibliotheken. Die Datenbank enthält Vorlagen, interaktive Content-Objekte, Audio/Video-Quellen sowie Sport- und Übertragungs-Metadaten. Sie kann umfassend erweitert werden und problemlos an andere Formen zur Erstellung interaktiver Inhalte angepasst werden.

Insbesondere das Metadatenschema enthält eine gut strukturierte und umfassende Beschreibung sportlicher Ereignisse, darunter Informationen zu Stadien, Übertragungsgesellschaften, Sportlern und Sportarten sowie mögliche Verbindungen zwischen diesen Kategorien, beispielsweise zu den demographischen Angaben eines Sportlers, seiner Rekordbilanz, Verletzungen, Ehrungen und seinem Privatleben. Diese werden in Zusammenhang mit einer bestimmten Veranstaltung (Termin, Plan sowie Rekorde bei vorherigen Veranstaltungen) in bestimmten Stadien registriert.

Außerdem wurde ein spezielles Software-Tool entwickelt, mit Hilfe dessen der Regisseur bzw. Produzent eines Sportevents die visuelle Präsentation der Veranstaltung optimieren kann. Dieses Tool ermöglicht eine Übersicht über alle verfügbaren Möglichkeiten zur visuellen Verstärkung sowie die Kommunikation mit allen Beteiligten über diejenigen Verstärkungsmethoden, die für die jeweilige Sportart am besten geeignet sind. Die Kontrolle der Arbeitsfortschritte ist ebenfalls möglich. Die Ergebnisse des PISTE-Projekts können von Fernsehsendern und der Medienindustrie genutzt werden. Nützliche Einsatzbereiche finden sich auch bei speziellen Content-Management-Systemen und Datenbanken mit Sportinformationen.

Dr. Athanasios Demiris | ctm
Weitere Informationen:
http://www.intracom.gr

Weitere Berichte zu: Sportveranstaltung TV-Übertragung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik