Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Via Internet zu den Highlights von Messen und Ausstellungen

16.12.2003


Innovative Anwendung des Fraunhofer IGD bringt Messen und Ausstellungen auf den heimischen Bildschirm


Aktuellen Trends und Entwicklungen einer Branche nachspüren, die neuesten Produkte verschiedener Hersteller testen und ihre Vorzüge, Nachteile und Perspektiven ausgiebig mit fachkundigem Personal diskutieren - kein anderes Forum bietet seinen Besuchern einen umfassenderen Marktüberblick als eine Fachmesse. Attraktive Leistungsschauen wie die IAA in Frankfurt locken oft viele Neugierige an, die sich besonders um die Stände der Marktführer drängen. Im Getümmel, dessen Geräuschkulisse Lautsprecheransagen und Musik noch verstärken, ist allenfalls ein Blick auf die vorgestellten Modelle zu erhaschen. Wer sie in aller Ruhe betrachten oder gar Fragen stellen möchte, wird häufig enttäuscht.

eFairs, ein auf modernster Panorama Video-Technologie basierendes System, das Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt entwickelten, bringt Kunden auch ohne großen Kosten- und Zeitaufwand in die Ausstellungshallen: Via Internet übermittelt eine spezielle digitale Videokamera ein Panoramabild der Messe auf den Bildschirm des Anwenders. Im Gegensatz zu herkömmlichen WebCams, die dem Betrachter jeweils nur einen einzigen Bildausschnitt zeigen, ermöglicht das System - eine Kombination aus Linsen- und Parabolspiegeln - den Blick in die gesamte Halle: "Die 360°-Perspektive vermittelt auch dem Online-Besucher einen realistischen Eindruck des Messegeschehens", erklärt Volker Hahn, einer der Projektentwickler aus der Abteilung Cognitive Computing and Medical Imaging am Fraunhofer IGD. "Das neue daran ist, dass der Besucher individuell durch die Szene navigieren und hierbei jeden beliebigen Blickwinkel einstellen kann. Da eFairs die perspektivische Darstellung des Szenarios in Echtzeit berechnet, ’spaziert’ der virtuelle Besucher durch die Messe, als wäre er tatsächlich anwesend. Verzögerungsfrei und völlig unabhängig von der Anzahl anderer Internetbesucher stellt sein Bildschirm beispielsweise die neuesten Modelle einer Automobilausstellung in hochauflösender Bildqualität dreidimensional dar", ergänzt Urs Krafzig vom IGD den Vorteil des Systems.


Die Anwendung erlaubt sogar die Interaktion mit den Produkten: Beispielsweise kann der Nutzer mit einem einfachen Mausklick die Lackierung eines Fahrzeugs ändern, Hintergrundinformationen über das Modell abrufen oder in die Szene hineinzoomen. Auch auf die fachlich-kompetente Beratung des Standpersonals müssen die Nutzer nicht verzichten: Über einen Hyperlink zum entsprechenden Produkt informiert das System eine verfügbare Person am Stand und baut für den direkten Kontakt eine Video-Konferenz auf.

Neben dem Online-Messebesuch für Kunden bietet sich eFairs auch als attraktiver Service für Aussteller an: Die Aufzeichnung der Messepräsenz auf CD-ROM eignet sich beispielsweise zur Dokumentation eines besonders gelungenen Auftritts, da sie anschaulich die Resonanz der Standbesucher demonstriert. Dies kann z. B. für eine firmeninterne Erfolgsanalyse genutzt werden. Darüber hinaus hat der Hersteller mit der digitalen, interaktiven Broschüre die Möglichkeit seinen Kunden vielfältige Hintergrundinformationen zur Verfügung zu stellen, die sich von den traditionellen Produktflyern deutlich abheben.

Das digitale Präsentationssystem eFairs wurde in ersten Einsätzen auf einer Mailänder Vintage-Modemesse sowie einer internationalen Automobil-Ausstellung in Zypern demonstriert und konnte dort bereits sein Leistungsspektrum unter Beweis stellen.

Kontakt:

Volker Hahn
Fraunhofer IGD
Abt. Cognitive Computing & Medical Imaging
Fraunhoferstraße 5, 64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0) 6151/155-621
Email: volker.hahn@igd.fraunhofer.de

Urs Krafzig
Abt. Communication & Cooperation
Fraunhoferstraße 5, 64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0) 6151/155-215
Email: urs.krafzig@igd.fraunhofer.de

Bernad Lukacin | idw
Weitere Informationen:
http://www.igd.fhg.de/igd-a7
http://www.igd.fhg.de/igd-a9

Weitere Berichte zu: Graphische Datenverarbeitung MESSE Medical

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wissenschaftler entschlüsseln das „perfekte Selfie“
26.06.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten