Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Technik für Mammakarzinom-Projekt

02.05.2002


Brustkrebs und seine Behandlung stehen derzeit nicht nur im Mittelpunkt vieler öffentlicher Diskussionen, sondern sind auch Gegenstand zahlreicher Vorhaben, die die Versorgung der betroffenen Patientinnen und auch die Vorsorge verbessern sollen.



Eines dieser Vorhaben ist das Mamma-Karzinom-Projekt der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein in Zusammenarbeit mit dem Ge-sundheitsministerium NRW.



Ein Kernpunkt des Vorhabens ist die Unterstützung einer besseren Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachdisziplinen und der einzelnen Behandler durch eine gemeinsame elektronische Falldokumentation der beteiligten Ärzte, Kliniken und sonstigen Behandler. Dazu wird eine bisher einzigartige Technologie eingesetzt, die das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT in St. Ingbert unter der Bezeichnung PaDok® entwickelt hat und die den sicheren und rechtskonformen Transport der elektronischen Daten sicherstellt. Die KV Nordrhein setzt dieses Verfahren bereits seit mehreren Monaten unter der Bezeichnung "D2D - Doktor to Doktor" im Bereich Düren ein, im Rahmen des Mammakarzinom-Projektes in Nordrhein-Westfalen wird aber erstmals das in PaDok® enthaltene Konzept einer "einrichtungsübergreifenden Falldokumentation" zum Einsatz kommen.

Der Verband Deutscher Artpraxis-Softwarehersteller (VDAP), der bisher mit VCS ein eigenes Werkzeug zum medizinischen Datenaustausch anbietet, wird sein System so anpassen, dass es mit der Fraunhofer-Technik kompatibel ist. Damit wird ein erster wichtiger Schritt getan, die Marktmacht des VDAP mit der Spitzentechnologie der FhG zu verbünden.
Das Mammakarzinom-Projekt wird vorerst mit dem Teil der medizinischen Einrichtungen starten, deren EDV PaDok®/D2D direkt bedienen kann, nach Verfügbarkeit des "VCS-Connectors" werden VCS-Nutzer nachziehen.

Ansprechpartner:
Dr. Volker Paul
Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT)
Ensheimer Straße 48
66386 St. Ingbert
Tel.: 06894/980-300
Fax: 06894/980-117
email: volker.paul@ibmt.fhg.de


Dipl.-Phys. Annette Maurer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ibmt.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Biomedizin Mammakarzinom-Projekt PaDok

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie formen autonome Fahrzeuge die Städte der Zukunft?
31.01.2017 | Daimler und Benz Stiftung

nachricht Der «Attraction Effect»: So lässt sich unser Gehirn beeinflussen
30.01.2017 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie