Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wegweisende Ideen für die Ausrichtung der Umweltwissenschaften

29.01.2002


Erfolgreiche Zukunftskonferenz der TU München

Im Juli 2000 hat die Hochschulleitung der Technischen Universität München die Fachkommission Umweltwissenschaften eingerichtet. Ziel ist es, Möglichkeiten einer zukunftweisenden Ausrichtung der Umweltwissenschaften an der TU München aufzuzeigen. Wichtige Anregungen hierzu erbrachte die Zukunftskonferenz Umweltwissenschaften, die auf Initiative der Fachkommission am 25. und 26. Januar im Schloss Hohenkammer bei Freising stattfand.

64 Experten, je zur Hälfte von der TU München und aus dem Ausland, kamen zusammen, um konkrete Forschungsfragen und interdisziplinäre Schnittpunkte zu identifizieren. Die Naturwissenschaftler, Mediziner, Ingenieure und Planungswissenschaftler befassten sich mit den Themenschwerpunkten Umwelt und Gesundheit, Umwelt und Technik, Umwelt und Ressourcen sowie Umwelt und Raum/Landnutzung. Ziel der Hochschulleitung der TU München ist es, die an unterschiedlichen Fakultäten der Hochschule vorhandene Kompetenz im Bereich Umweltwissenschaften zu vernetzen und dadurch die TUM in diesem wissenschaftlich, gesellschaftlich und politisch brisanten Bereich qualifiziert zu profilieren.

Die grundlegende Idee der Zukunftskonferenz war es, erstmals Vertreter der umweltwissenschaftlichen "scientific community" zusammenzubringen, um die Vernetzung zwischen den Fachdisziplinen voranzutreiben. Am Ende der Konferenz konnte TU-Vizepräsident Prof. Arnulf Melzer eine überaus positive Bilanz ziehen: "Dieses Experiment, das die TU München gestartet hat, um etwas zukunftweisendes zu entwickeln ist bestens geglückt". Ergebnis der Zukunftskonferenz sind zahlreiche - teils sehr konkrete - Ideen für Forschungsprojekte. Es gibt interessante Anregungen für neue fachübergreifende Masterstudiengänge (z.B. Medizinische Umweltwissenschaften) und die zweitägige Veranstaltung trug wesentlich zum besseren Verständnis der Fachrichtungen untereinander und zum Kennenlernen der Kollegen bei. Vordringliche Aufgabe ist nun, die Ideen in einem offenen Dialog innerhalb der TU München aufzubereiten, die Ergebnisse schriftlich zu dokumentieren und schließlich konkret umzusetzen. Die Hochschulleitung hat beschlossen, eine Anschubfinanzierung zu leisten, um die Umsetzung der Ergebnisse zu fördern. Wünschenswert wäre es, so Vizepräsident Melzer, Zukunftskonferenzen auch für andere Themen durchzuführen: "Wir wollen dafür sorgen, dass sich immer wieder Wissenschaftler verschiedener Disziplinen treffen, um fächerübergreifende Zukunftsfelder zu identifizieren".

Besonderer Dank gilt den Sponsoren der Zukunftskonferenz, allen voran der Hans-Sauer-Stiftung  die als Hauptsponsor 100.000 Mark zur Verfügung stellte. Weitere Sponsoren sind die Margarete Ammon Stiftungs-AG, die Nagelschneider-Stiftung und die DZ-Bank.

Dieter Heinrichsen M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.hanssauerstiftung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Neues Labor für die Aufbautechnik von ultradünnen Mikrosystemen
21.02.2017 | Hahn-Schickard

nachricht 36 Forschungsprojekte zu Big Data
21.02.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie