Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobiles Schlafzimmer für gestresste Reisende

03.04.2015

Komfortable Mini-Suite in Wartesälen von Flughäfen und Bahnhöfen

Nächtliche Wartezeiten auf Flughäfen können künftig mit einer komfortablen Suite im Kleinformat überbrückt werden.


Mobil: Mini-Schlafzimmer erfreut Reisende

Foto: zzzleepandgo.com.com

Drei junge italienische Hochschulabgänger entwickelten ein in einer Rollkabine untergebrachtes mobiles Schlafzimmer, das über das Internetportal Zzzleepandgo http://zzzleepandgo.com  reserviert und auf Wunsch im Wartebereich von Flughäfen aufgestellt werden kann. Der Service ist auch für Bahnhöfe geplant.

Komfortables Nächtigen

Der innovative Bedsharing-Service sieht für den Schlafenden zahlreiche Annehmlichkeiten vor. Dazu gehört eine umfangreiche Ausrüstung mit kostenlosem WLan-Anschluss, Fernseher, Elektrostecker, Weckdienst und einem Display mit den aktuellen Flugzeiten.

"Die Idee kam uns auf dem Flughafen Berlin, als wir nach unserem Examen-Kurzurlaub infolge einer Flugverspätung eine schlaflose Nacht in der Wartehalle verbrachten", erklärt der Start-up-Mitbegründer Alberto Porzio.

Ausgestattet ist die Low Cost Lounge mit einem automatischen Betttuchwechsel und einem Belüftungssytem zur Lufterneuerung, die sich beide beim Verlassen des lärmgedämmten "Schlafzimmers" selbsttätig einschalten.

Die Rechnung wird über das von Apple entwickelte Navigationssystem iBeacon bezahlt. Die erste Stunde kostet acht Euro und jede weitere Stunde sechs Euro. Neben der Online-Reservierung ist die kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit auch über ein externes Lesegerät zugänglich.

Vielseitig einsetzbar

"Was wir langfristig wollen, ist ein schnelles und preisgünstiges Hospitality-Format", ergänzt Freund und Firmen-Mitbegründer Matteo Destantini. Zu diesem Zweck sei bereits der Bau eines zweiten Prototypen in Vorbereitung.

Das System könne auch auf anderen öffentlichen Transitflächen wie Bahnhöfen oder Ausstellungen eingesetzt werden. Die Erfinder hoffen deshalb, Zzzleepandgo bereits auf der bevorstehenden Mailänder Expo 2015 anbieten zu können.

Harald Jung | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

nachricht Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt Lebensmittel-Abholbox für ländliche Regionen
14.03.2018 | Hochschule Hamm-Lippstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics