Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handcycle-Kids: Projekt „Rückenwind“ startet

27.02.2012
Verbesserung der Mobilität von Kindern im Rollstuhl

Pilot-Aktionstag am 29. Februar an der Irena Sendler Schule in Euskirchen.


Handbiken
Stephan Floss

Rund 21.000 Kinder und Jugendliche sind in Deutschland auf einen Rollstuhl angewiesen. Obwohl ihre Mobilität durch Verbesserungen des Rollstuhldesigns, der Rollstuhlanpassung sowie intensiver Schulungen erheblich gestiegen ist, bietet der Rollstuhl nur eingeschränkte Fortbewegungsmöglichkeiten – insbesondere bei längeren Distanzen, wie zum Beispiel dem Weg zur Schule.

Das soll sich jetzt ändern. Ein innovatives und einzigartiges Projekt der Deutschen Sporthochschule Köln will sogenannte Adaptivbikes oder Adaptivcycles – Räder, die mit den Armen angetrieben werden und sich vor den Rollstuhl spannen lassen – vorstellen und etablieren.

„Wir wollen Kindern, die zur Fortbewegung auf die Nutzung eines Rollstuhls angewiesen sind die Möglichkeit geben, die Faszination des Radfahrens kennen zu lernen“, so Projektleiter Dr. Thomas Abel. Hierzu veranstaltet die Deutsche Sporthochschule gemeinsam mit ihren Partnern, dem Sportexpertenportal trainingsworld.com, der Gold-Kraemer-Stiftung sowie der Kämpgen-Stiftung, Aktionstage an Schulen.

Schwerpunkt sind vor allem Aspekte des sicheren Fahrens, Grundlagen des korrekten Verhaltens im Straßenverkehr sowie die Vorstellung der Sportart „Handbiken“ durch einen prominenten Athleten. In einem Wettbewerb der die Verankerung von Bewegung und körperlicher Aktivität an Schulen thematisiert, werden Schulen ausgesucht und belohnt. Voraussetzung für die Teilnahme der Schulen ist, dass Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf unterrichtet werden, von denen mindestens vier einen Rollstuhl im Alltag nutzen. Die Schulen bekommen im Anschluss der Aktionstage vier Adaptivbikes geschenkt.

Die Auswirkungen dieser Mobilitäts-Geschenke auf den Alltag der Kinder sowie deren Selbstbild werden vom Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FiBS e.V.) erhoben. Dr. Volker Anneken, Leiter des An-Instituts der Sporthochschule: „Wir möchten in wissenschaftlichen Längsschnittuntersuchungen abbilden, welche Veränderungen sich für die Teilhabe der Kinder durch die gesteigerte Mobilität ergeben.“

Der erste Aktionstag findet am 29. Februar an der Irena Sendler Schule des Landschaftsverbandes Rheinland statt: Rheinstraße 45, 53881 Euskirchen (bitte im Sekretariat melden).

Zeitplan Pilot-Aktionstag
8:30-10 Uhr Aufbau, Begrüßung, Vorstellung Adaptivbikes
10:45-12:45 Fahrtraining
14-14:30 Gesprächsrunde mit Vico Merklein
14:30-15 Praktische Hinweise zum Fahrradfahren, Verkehrsunfallprävention
Ansprechpartner an der Sporthochschule
Dr. Thomas Abel
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft
Tel.: 0221 4982-7510
E-Mail: abel@dshs-koeln.de

Sabine Maas | idw
Weitere Informationen:
http://www.dshs-koeln.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie