Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mainframe z9 sorgt für Arbeitsplätze

08.02.2010
Ein als "Mainframe" bezeichneter Großrechner wird jetzt am Institut für Informatik der Universität Leipzig feierlich übergeben.

Beim Leipziger Rechner handelt sich um ein Geschenk der Firma IBM, welcher ausschließlich für die studentische Ausbildung sowie für die Forschung genutzt wird. Der Großrechner bringt für künftige Absolventen der Informatik mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn die Wirtschaft sucht dringend Experten, die sich mit dem Mainframe auskennen.

Dies ist in der heutigen, vernetzten Welt um so wichtiger, denn Mainframes spielen für das ausfallsichere elektronische Banking eine unverzichtbare Rolle.

Kleiner Sektempfang:
9.2. 2010, 9:00 bis 11:00 Uhr
Villa Tillmanns
Wächterstraße 30
Der derzeitige Marktwert des Großcomputers, einschließlich Software, beträgt über 2 Million Euro. "Wir könnten uns den Mainframe gar nicht leisten, deshalb freuen wir uns besonders über das großzügige Geschenk von IBM", sagt der Professor für Technische Informatik Martin Bogdan vom Institut für Informatik der Universität Leipzig. "Mit einem kleinen Sektempfang möchten wir uns nun bei IBM bedanken." Mit dabei ist der Rektor der Universität Leipzig, Prof. Dr. Franz Häuser.

"Auf Grund der bereits bestehenden Beziehungen zu IBM Deutschland und anlässlich des 600-jährigen Bestehens der Universität Leipzig ist es uns nun gelungen, ein aktuelles Modell der z-Series von IBM zu erhalten, nämlich den z9", erklärt Prof. Dr.Wilhelm Spruth, der als emeritierter Professor des Institutes durch seine Kontakte zu IBM wesentlich zu dem wertvollen Geschenk beigetragen hat. (Das "z" im Namen steht für Zero-Downtime).

Obwohl den Mainframes als 'Dinosaurier' der Informatik schon mehrfach das Aussterben vorausgesagt wurde, setzen weiterhin fast alle großen deutschen Unternehmen, besonders aber Banken und Versicherungen, auf die Ausfallsicherheit der Mainframes, insbesondere der Mainframes von IBM. Mainframes enthalten Spitzentechnologie, die nirgendwo anders zu finden ist.

"Den Unternehmen, die Mainframes einsetzen, macht in der Zwischenzeit die Überalterung der für die Mainframes zuständigen Angestellten schwer zu schaffen.", erklärt Prof. Bogdan. "Der Bedarf an Nachwuchs ist extrem hoch, und wird noch dadurch verschärft, dass an Hochschulen praktisch keine Ausbildung mehr stattfindet. Durch unsere Mainframe Ausbildung in Leipzig verschaffen wir unseren Studenten exzellente und einzigartige Startbedingungen für Ihren beruflichen Werdegang."

Aber nicht nur die studentische Ausbildung bekommt nun einen größeren Praxisbezug mit allen Auswirkungen auf die Arbeitsmöglichkeiten der Absolventen, auch für die Forschung ergeben sich durch die verbesserten Kooperationsmöglichkeiten mit IBM ganz neue Perspektiven.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Martin Bogdan
Tel: (++49) 341 97 32208
E-mail: bogdan@informatik.uni-leipzig.de
Prof. Dr. Wilhelm. Spruth
E-mail: spruth@informatik.uni-leipzig.de

Dr. Bärbel Adams | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.informatik.uni-leipzig.de/ti/
http://www.informatik.uni-leipzig.de/cs/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Verbundprojekt SecRec gestartet: Mehr Angriffssicherheit dank dynamischer Hardware-Rekonfiguration
01.03.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik