Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer JMS-Standardbenchmark

30.10.2007
TU Darmstadt maßgeblich an der Entwicklung beteiligt

Die Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC) hat jetzt den neuen SPECjms 2007 Benchmark veröffentlicht, der die Leistung von Message-oriented Middleware Systemen misst. Message-oriented Middleware (MOM) koordiniert die Kommunikation von Anwendungen untereinander und wird als Basis für Service Oriented Architecture (SOA) oder Event Driven Architecture (EDA) eingesetzt.

Der Java Message Service (JMS) Standard wird hierfür von den meisten namhaften Software Herstellern unterstützt. SPECjms2007 ermöglicht sowohl den Vergleich der Leistungsfähigkeit von MOM Produkten verschiedener Anbieter auf Basis von Standard-Szenarien (RFID-basierte Supply Chain) als auch die Analyse der Leistungsfähigkeit von MOM Produkten unter benutzerspezifischen Bedingungen.

SPECjms2007 wurde in einem Zeitraum von zwei Jahren als gemeinsames Projekt der TU Darmstadt, IBM, Sun, Oracle, Bea, Sybase und Apache im Rahmen des SPEC Java Komitees entwickelt. Die TU Darmstadt hatte hierbei die tragende Rolle und stellte sowohl den Projektleiter, Samuel Kounev, als auch den Lead Developer, Kai Sachs.

... mehr zu:
»Benchmark »Java »MOM »Modus »SPEC »SPECjms2007

Zur Bestimmung der Systemleistung bildet SPECjms2007 den Nachrichtenfluss in der Supply Chain einer Supermarktkette ab. Dabei werden sowohl die interne Kommunikation (zwischen Supermärkten, Lagern und Verwaltung) als auch die Kommunikation mit externen Lieferanten und der damit verbundene Güter- und Datenfluss (z.B. RFID-Daten, Verkäufe und Bestellungen) simuliert.

Ein Testlauf in SPECjms2007 setzt alle Komponenten des Systems unter Last. Die Gesamtleistung und das Verhalten des Systems werden gemessen, inklusive MOM Software, Server Hardware, JVMs, Netzwerk und (falls verwendet) Datenbanksystem. Dabei werden die verschiedenen Funktionen von JMS genutzt, u.a. die Kommunikationsformen (Publish/ Subscribe, Queues) und verschiedene Nachrichtenoptionen (Typen, Größe, Persistenz, etc.).

SPECjms2007 unterstützt die Skalierung der Last in zwei Modi, dem sogenannten horizontalen und dem vertikalen Modus. Im horizontalen Modus wird die Anzahl der Nachrichtenerzeuger/-konsumenten (also z.B. Anzahl Supermärkte) skaliert, jedoch die Last pro Erzeuger/Konsument konstant gehalten. Im Gegensatz dazu wird im vertikalen Modus die Last pro Nachrichtenerzeuger /-konsument skaliert (z.B. Anzahl Verkäufe pro Supermarkt), während die Anzahl von Erzeugern/ Konsumenten konstant bleibt. Hinzu kommt ein weiterer Modus, der es dem Benutzer erlaubt, eigene Lastszenarien zu erstellen und somit eigene Schwerpunkte bei der Analyse des Systems zu setzen.

Das Fachgebiet Datenbanken und Verteilte Systeme (DVS) von Prof. Alejandro Buchmann an der TU Darmstadt ist seit 2001 aktives Mitglied von SPEC und war bereits an der Entwicklung und Spezifikation der Java Benchmarks SPECjAppServer2002, SPECjbb2005 und SPECjAppServer2004 beteiligt.

Die Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC) ist eine Non-Profit-Organisation, die Benchmarks zur Leistungsbewertung von Hardware und Software entwickelt. Unter den über 80 Mitgliedern sind alle großen Hardware- und Softwarehersteller sowie einige Universitäten und Forschungsorganisationen zu finden.

Jörg Feuck | idw
Weitere Informationen:
http://www.spec.org/jms2007/

Weitere Berichte zu: Benchmark Java MOM Modus SPEC SPECjms2007

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie